Verleihung der Jubiläums-Ehrenamtskarte an der IGS Rheinzabern
Kinder für ehrenamtliches Engagement sensibilisieren

Insgesamt wurden 63 Feuerwehrleute ausgezeichnet.
4Bilder
  • Insgesamt wurden 63 Feuerwehrleute ausgezeichnet.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Jessica Bader

Rheinzabern. Den Schülern ehrenamtliches Engagement näherzubringen, das war ein wichtiger Bestandteil des diesjährigen Schulfestes der IGS Rheinzabern. Im Außenbereich der Schule wurden zahlreiche Mitmachaktionen der Hilfsorganisationen wie Feuerwehr, DRK, Malteser und THW angeboten. Die Musikvereine der Verbandsgemeinde Jockgrim übergaben einen Scheck in Höhe von 1600 Euro an den Förderverein der IGS Rheinzabern. Außerdem wurden im Rahmen des Festes 63 Feuerwehrleute der Verbandsgemeinde Jockgrim mit der Jubiläums-Ehrenamtskarte ausgezeichnet.

Schulleiter Axel Weinstein begrüßte den Ersten Kreisbeigeordneten Christoph Buttweiler, Bürgermeister Karl Dieter Wünstel, Ortsbürgermeisterin Sabine Baumann, Ortsbürgermeister Gerhard Beil, die Vorsitzende des Schulelternbeirats Vicky Kuhn, Pfarrer Marco Richtscheid, die Vorsitzende des Fördervereins Dr. Cornelia Hegele-Raih, die Vertreter der Feuerwehr und die Vertreter der Musikvereine. Er bedankte sich bei allen, die bei der Organisation des Schulfestes mitgeholfen hatten und darüber hinaus bei Bürgermeister Karl Dieter Wünstel, der Schule und Ehrenamt an dieser Stelle zusammengebracht hatte. Als Vertreter des Schulträgers freute sich Christoph Buttweiler besonders darüber, wie die Schule sich im Laufe der letzten zehn Jahre durch zahlreiche Aktionen wie das Konzert der Musikvereine, die Podiumsdiskussion für die Digitale Zukunft, die Ausrichtung der Ausbildungsmesse Tag der Berufe mit mehr als 50 Ausstellern aus Handwerk, Industrie und dem Dienstleistungssektor oder durch den Erfolg der Fußballmädchen in der Landesliga nach außen hin geöffnet hat. Zum Unterricht an einer Schule gehört nicht nur das Vermitteln des Lehrstoffs. Davon zeigte sich Ortsbürgermeister Gerhard Beil, der selbst 36 Jahre an der IGS beziehungsweise an der ehemaligen Römerbadschule in Rheinzabern unterrichtet hat, überzeugt. Er habe seine Schüler immer ermuntert, sich ehrenamtlich zu engagieren und ihnen auch vermittelt, dass sie das Zeug dazu hätten, so Beil.

Musikvereine spenden Einnahmen aus Benefiz-Konzert

Der Vorsitzende des Musikvereins Lyra Rheinzabern Michael Birkel übergab einen Scheck in Höhe von 1600 Euro an die Vorsitzende des Fördervereins der IGS Rheinzabern, Dr. Cornelia Hegele-Raih. Die Musikvereine der Verbandsgemeinde Jockgrim hatten im Juni ein gemeinsames Konzert auf dem Schulgelände gegeben, bei dem die Einnahmen der IGS zugutekommen sollten. Dr. Hegele-Raih bedankte sich herzlich für die großzügige Spende, die einen sinnvollen Zweck in der Schule erfüllen werde.

Ehrenamtliches Engagement ist aller Ehren wert

Bürgermeister Karl Dieter Wünstel möchte das Instrument der Ehrenamtskarte dazu nutzen, um langjährig engagierte Menschen in den Vordergrund zu stellen und sich bei ihnen zu bedanken. Wer sich unentgeltlich in seiner Freizeit engagiere, wer die Stunden nicht zähle und wer auch einmal spontan einspringe, der tue das, weil er fest an seine Sache glaube, so Wünstel. Und das sei tatsächlich aller Ehren wert. Ehrenamtliche auszuzeichnen bedeutet für ihn auch Vorbilder zu zeigen, in der Hoffnung, dass weitere mitmachen und das Engagement weitertragen. Heute stünden die Kameraden der Feuerwehr im Mittelpunkt. Als Dienstherr der Feuerwehr sei es naheliegend gewesen, an dieser Stelle anzufangen. Andere würde er keinesfalls vergessen, versprach Wünstel.

Insgesamt wurden 63 Feuerwehrleuten mit der Jubiläums-Ehrenamtskarte ausgezeichnet. Nicht alle konnten direkt zur Verleihung kommen entweder aus persönlichen Gründen oder weil sie tatsächlich gerade ehrenamtlich unterwegs waren.

Die Jubiläums-Ehrenamtskarte

Die Jubiläumsehrenamtskarte ist eine besondere Ergänzung der seit 2014 bestehenden Ehrenamtskarte. Voraussetzung für den Erhalt der Jubiläums-Ehrenamtskarte ist ein ehrenamtliches Engagement, das seit mindestens 25 Jahren ausgeübt wird. Mit der im Scheckformat personalisiert ausgestellten Jubiläumskarte erhalten die Inhaber lebenslang Vergünstigungen innerhalb von Rheinland-Pfalz in Museen, Theatern, Bädern, in der Gastronomie oder bei Veranstaltungen (derzeit 626 Vergünstigungen als Dank für ihr freiwilliges Engagement zum Wohle der Gesellschaft). ps

Autor:

Jessica Bader aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

19 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

RatgeberAnzeige
Bei der Trauerfeier haben alle die Gelegenheit, dem Toten die letzte Ehre zu erweisen.
5 Bilder

Trauerfeier: Das muss man bei der Planung berücksichtigen

Trauerfeier. Wer einen geliebten Menschen verliert, sieht sich vor großen Herausforderungen. Es gibt viele Entscheidungen zu treffen - vor allem dann, wenn der Verstorbene nicht selbst für die Zeit unmittelbar nach seinem Tod vorgesorgt und mit einem Bestattungsunternehmen seiner Wahl die Details seines Abschieds von der Welt besprochen hat. Hier gibt Tobias Göck, der die Trauerhilfe Göck in Speyer leitet, Tipps für die Planung der Trauerfeier. ???: Welche Bedeutung kommt der Trauerfeier Ihrer...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Beate Tzoutzomitros bietet neben klassischen Massagen auch die Hot Stone Massage in ihrem Wellness-Programm an
4 Bilder

Wellness-Massagen in Speyer: Höchste Zeit, sich etwas Gutes zu tun

Wellness Massage in Speyer. Wenn beruflicher oder privater Stress zu Verspannungen führt, ist es Zeit, sich etwas Gutes zu tun. Eine Wellness Massage dient in erster Linie der allgemeinen Entspannung des Körpers und verbessert die Durchblutung von Muskeln und Haut, löst Muskelverhärtungen und Verspannungen. Bei regelmäßiger Anwendung wirkt sie sich aber auch positiv auf Geist und Seele aus und sorgt fürs persönliche Wohlbefinden. Auch bei Beate Tzoutzomitros in der Praxis für Physiotherapie in...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Kompetenter Ansprechpartner rund um das Thema Rollladen und Markisen ist die Piller GmbH in Speyer
3 Bilder

Rollladen nach Maß in Speyer: Schutz, Komfort und Behaglichkeit

Rollladen Speyer. Ein Rollladen kann weit mehr als das herkömmliche Rauf und Runter. Rollladen von heute sind intelligente, auf Wunsch vollautomatisierte Systeme zum Sonnenschutz, zum Schutz vor Sommerhitze, Lärm, unerwünschten Einblicken, Wärmeverlust und vor Insekten. Sie werten Fenster und Fassaden optisch auf und bieten wirkungsvollen Schutz vor Wetterkapriolen. Sie verändern Atmosphäre und Lichtstimmung eines Raumes. Mit dem richtigen Rolladen vorm Fenster spart man Energie ein und schützt...

Wirtschaft & HandelAnzeige
In der dritten Generation führt Peter Klauß das erfolgreiche Handwerksunternehmen in Waldsee
3 Bilder

Schreinerei Klauß in Waldsee
"Wir machen alles, was mit Holz zu tun hat"

Waldsee. Das Schreiner-Handwerk liegt Peter Klauß im Blut. In der dritten Generation führt er das erfolgreiche Handwerksunternehmen in Waldsee. Sein Großvater, Willi Klauß hat den Betrieb im April 1962 gegründet. Zu dem Zeitpunkt hatte gerade Gerhard Klauß, Sohn von Willi Klauß und Vater von Peter Klauß, eine Schreinerlehre bei seinem Vater begonnen. Damals wie heute werden in der Werkstatt der Schreinerei Klauß Werkteile und Elemente, Möbel, Küchen, Fenster, Zimmer- sowie Haustüren, Decken und...

Online-Prospekte aus Rülzheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen