Weihnachtskarte verursacht Polizeieinsatz
Tickende Socken

Rheinzabern. Am gestrigen Montag löste um 20.20 Uhr die Mitteilung eines Anwohners der Bahnhofstraße in Rheinzabern einen größeren Polizeieinsatz aus. Der Anwohner teilte mit, dass man ein Paket geliefert bekommen habe, in dem sich eigentlich Schuhe und Socken befinden sollten. Dieses Paket würde aber ticken.

Aufgrund der unklaren Gesamtumstände wurden zunächst die angrenzenden Häuser evakuiert. Durch Spezialkräfte konnte das Paket schließlich untersucht werden. Es stellte sich heraus, dass durch den Versandhandel eine elektronische Grußkarte beigelegt wurde. Aufgrund eines technischen Defektes sorgte diese dafür, dass man das verdächtige Ticken hören konnte. Nach dem Ende des Einsatzes konnten die Schuhe an die erleichterten Bewohner übergeben werden. pol

Autor:

Cornelia Bauer aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.