Von einer Windböe auf der A65 erfasst
Wohnwagengespann kippt um

Herxheim. Ein 58-Jähriger aus dem Raum Mannheim war mit seinem Wohnwagengespann am Sonntag, 10. März, gegen 15.17 Uhr auf der A65 in Fahrtrichtung Ludwigshafen unterwegs. Kurz hinter der Anschlussstelle Rohrbach wurde das Gespann von einer starken Windböe erfasst, geriet ins Schleudern und kippte schließlich auf die rechte Seite. Der rechte Fahrstreifen wurde dadurch blockiert. Der Verkehr konnte die Unfallstelle über den linken Fahrstreifen passieren. Für die Bergung musste eine Abschleppfirma mit Kran bestellt werden, die den Wohnwagen wieder auf die Räder stellte. An Pkw und Wohnwagen entstanden ein  Schaden von rund 6000 Euro. Es kam aufgrund des geringen Verkehrsaufkommens nur zu kurzzeitigen Verkehrsbeeinträchtigungen. pol

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen