Neubau KiTa Hauenstein
Anpassung der Lüftungstechnik wird verlangt

Das bisherige Gebäude des Hauensteiner Kindergartens.
2Bilder
  • Das bisherige Gebäude des Hauensteiner Kindergartens.
  • Foto: W. G. Stähle
  • hochgeladen von Werner G. Stähle

Hauenstein (Südwestpfalz). Die für die neue Kindertagesstätte in Hauenstein bislang vorgesehene Lüftungstechnik erweise sich als ungeeignet, moniert Manfred Seibel, Sprecher der Fraktion Bündnis 90 / Die Grünen im Rat dieser Ortsgemeinde. Insbesonders seien die angesichts der gegenwärtigen Pandemie gebotenen Anpassungen nicht berücksichtigt. Offensichtlich basiere die bisherige Planung und Auslegung auf mittlerweile überholten Standards. Auch die Landesregierung sei gefordert. „Es ist ohnehin ein Trauerspiel, dass das Land nicht längst zumindest für Neubauten von Kitas und Schulen Lüftungsanlagen mit CO²-Regelung vorschreibt, rügt Ratsmitglied Seibel.

Eine solche „CO²-Regelung“, welche in geschlossenen Räumen entsprechend dem Anteil von (ausgeatmetem) Kohlendioxid (CO²) im Raum die Frischluftzufuhr steuert, wird aktuell vom Umweltbundesamt (UBA, Dessau) nahegelegt. Auf diese Weise ergäbe sich ein verstärkter Infektionsschutz, auch bezüglich Corona-Viren, wird dort betont. Mit Verweis auf diese Stellungnahme des UBA wandte sich Manfred Seibel brieflich an seine Ratskolleginnen und -kollegen sowie Bürgermeister Michael Zimmermann und die Beigeordneten: „ein wichtiger Punkt den wir erörtern müssen“. „Für uns GRÜNE gibt es bei der Lüftung und damit bei der Luftqualität keine Kompromisse, egal was es kostet. Und wir lassen uns auch durch abenteuerliche Behauptungen zu angeblichen Bauzeitverlängerungen nicht beeindrucken oder abbringen“, heißt es in dem Anschreiben weiter.

Schon seit einiger Zeit hätten seine Parteifreunde und er im Rat angesprochen, dass die Lüftung wie ausgeschrieben und dann in Auftrag gegeben einem veralteten Stand entspräche. Zur Vergabe wie erfolgt sei es auch gekommen weil die Mitwirkung des Rates pandemiebedingt eingeschränkt war.

Diese Woche würde es zur Vorbereitung in Hauenstein eine Besprechung aller Fraktionen mit dem beauftragten Planungsbüro Hort + Hensel (Kaiserslautern) geben, lässt Manfred Seibel wissen. In der anschließenden, auf den 15. dieses Monats anberaumten, Sitzung des Hauptausschusses des Gemeinderates sollen die Entscheidung fallen, darunter ob ein Nachtragsangebot angefordert oder neu ausgeschrieben wird. B90/Grüne werden für Neuausschreibung plädieren, kündigt er an.
   Tatsächlich könne der Aufwand für eine Anpassung der bisher zeitgesteuert konzipierten Anlage auf bedarfsgerechte Regelung nicht hoch sein, hätten informative Gespräche mit Fachleuten ergeben. Eine Umstellung verringere zudem den Energiebedarf.

Weiter verlangt Manfred Seibel, dass auch die Konzentration flüchtiger organischer Verbindungen (Fachkürzel „VOC“) gemessen werden und gegebenenfalls in die Steuerung der Lüftungsanlage einfließen. Diese gesundheitsgefährdenden VOC können aus Baustoffen sowie Einrichtung ausdiffundieren, besonders im Neuzustand.

Hintergrund
Am 22. Januar 2019 hatte der Gemeinderat Hauenstein (Ortsgemeinde) den Neubau einer Kindertagesstätte beschlossen. (Wir berichteten.)

Hinweis
Der Verweis auf das Umweltbundesamt bezieht sich auf die „Stellungnahme der Kommission Innenraumlufthygiene am Umweltbundesamt“ mit Überschrift „Das Risiko einer Übertragung von SARS-CoV-2 in Innenräumen lässt sich durch geeignete Lüftungsmaßnahmen reduzieren“, einzusehen im Internetauftritt dieser Behörde.

Das bisherige Gebäude des Hauensteiner Kindergartens.
Manfred Seibel. Im Hintergrund das Rathaus Hauenstein.
Autor:

Werner G. Stähle aus Hauenstein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang auf der Burg Landeck im Bad Bergzaberner Land

Bergzaberner Land hat für alle passende Herausforderungen
Wandern, biken und genießen

Bad Bergzaberner Land. Die faszinierende Landschaft des Bergzaberner Landes mit schattigem Wald und sonnigen Rebenhängen sowie den viel Burgen, die von der Vergangenheit zeugen, kombiniert mit dem milden Klima machen die Region zu einem Paradies für Wanderer wie Mountainbiker gleichermaßen. Zahlreiche Wanderwege und zwei Strecken des Mountainbikeparks Pfälzerwald bieten für alle eine passende Herausforderung. Die zahllosen Burgen im Bergzaberner Land sind mächtigen Zeugen vergangener Zeiten und...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Sommer

Landau. Der Frühling ist die beste Zeit für einen Neustart, ein Reset für Körper, Geist und Seele. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um gestärkt und fit in den Sommer zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze Jahr  Das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Spargel zu stechen, will gelernt sein
3 Bilder

Quartier Christ steht für regionale Qualität
Pfälzer Spargel sprießt

Pfälzer Spargel. Neugierig schauen die Köpfe des Spargels aus der Erde der aufgeschütteten Dämme. Man braucht ein geübtes Auge, um zu erkennen, wo der Spargel wächst. Die Arbeiter, die seit Jahren für das Quartier Christ in der Saison den Spargel stechen, haben ein gutes Auge, legen die Spargelstangen mit der Hand etwa frei, um dann mit dem Spargelmesser in die Erde zu fahren und sauber die etwa 30 Zentimeter lange Stange abzuschneiden. Hier kann man viel verkehrt machen. Die Wurzel darf...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen