Heimatforscher Gottlieb Wenz
111. Heimatblatt

Haßloch. Wie der Heimatforscher Dr. Wolfgang Hubach mitteilt ist im Heimatmuseum sofort das 111. Heft der Heimatblätter erhältlich. Es befasst sich mit dem Lehrer und Heimaforscher Gottlieb Wenz, nach dem eine Haßlocher Schule benannt worden ist. Bevor Gottlieb Wenz seine umfassende Chronik von Haßloch schrieb, sammelte er unzählige Informationen, die er in Kurrentschrift in eine Kladde eintrug, um sie später zu ordnen und daraus seinen endgültigen Text zu formulieren. Die Sammlung beginnt 1658 mit einer umfangreichen Auflistung von Namen der Familien ,die in Haßloch Bürger werden wollten oder wurden. Viele dieser Familien kamen aus der Schweiz und deren Nachkommen leben heute noch im Dorf. Diese gelten als Urhaßlocher wie beispielsweise Bersche, Bittlinger, Creutz ,Duttenhöfer, Eisenmeyer, Handrich, Heß, Leibrock, Löwer, Numrich,Renner, Scheurer, Schönig, Weynert und viele mehr. Dazu liest man Namen ,die sich wegen ihrer Häufigkeit in ganz Deutschland nicht zuverlässig einer Alt-Haßlocher Familie zuordnen lassen wie Huber, Keller, Müller, Scherer, Schuhmacher, Walter, Weiß und so weiter.
Außerdem finden sich Aufstellungen zu alten Gewichten, zu Fruchtpreisen und ähnlichem. Insgesamt ein gelungenes Heft, das vielen Ahnenforschern, aber auch Interessierten an früheren Verhältnissen Informationen vermittelt. Das Heft eignet sich, wie alle anderen Heimatblätter, als Weihnachtsgeschenk. Besonders zu empfehlen sind die speziellen Weihnachtshefte Nr. 20 und 104.
Die Heimatblätter können im Heimatmuseum oder unter der Telefonnummer 06324 4648 bei Günter Ohler oder bei dem Museumsleiter Alfons Ruf, Telefon 06324 1291 erworben werden. pac/jm

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.