Bürgermeisterkandidatin Iris Fleisch informiert sich
"Spielplatz-Paradies“ in Neuburg

Bürgermeisterkandidatin Iris Fleisch beim Spielplatz.
  • Bürgermeisterkandidatin Iris Fleisch beim Spielplatz.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Stefan Endlich

„Hagenbach. „Gemeinsam geht mehr!“ Von der Richtigkeit ihres Wahlslogans konnte sich die Bürgermeisterkandidatin Iris Fleisch kürzlich in Neuburg vor Ort überzeugen. Zahlreiche freiwillige Helferinnen und Helfer aus Politik, Vereinen und Private haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Spielplatz an der Grillhütte naturnah umzugestalten.
Seit Baubeginn im Mai 2018 wurden weit mehr als 1000 Arbeitsstunden abends und an den Wochenenden ehrenamtlich geleistet.
Die einzelnen Spielbereiche (Wasserhügel, Rutschenhügel, Kletterparcours und U3 Hügel) wurden liebevoll und unter fachmännischer Leitung der Planerin Friede, die immer vor Ort mit dabei war und Hand anlegte, professionell und den Sicherheitsvorschriften entsprechend gestaltet.
Es habe auch Arbeitseinsätze mit rund 30 Ehrenamtlichen gleichzeitig gegeben, informierte der für die komplette Ehrenamtsaktion Verantwortliche Jens Balzer. Solche Aktionen machen eine Kommune lebens- und liebenswert, so die derzeitige Erste Beigeordnete. Solche Aktionen verdienen Respekt, Anerkennung und ein herzliches Dankeschön.
Durch die Ehrenamtlichen konnte ein sechsstelliger Geldbetrag eingespart werden. Eine respektable Leistung, die Nachahmer finden sollte.
Ortsbürgermeister Hermann Knauß präsentierte sichtlich stolz die einzelnen Stationen. Er freut sich, dass Kinder aus der gesamten Verbandsgemeinde auf den Spielplatz kommen. Es ist mir sehr wichtig, das Ehrenamt zu unterstützen, zu stärken und zu fördern, so abschließend die Bürgermeisterkandidatin Iris Fleisch. ps/end

Autor:

Stefan Endlich aus Wörth am Rhein

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang auf der Burg Landeck im Bad Bergzaberner Land

Bergzaberner Land hat für alle passende Herausforderungen
Wandern, biken und genießen

Bad Bergzaberner Land. Die faszinierende Landschaft des Bergzaberner Landes mit schattigem Wald und sonnigen Rebenhängen sowie den viel Burgen, die von der Vergangenheit zeugen, kombiniert mit dem milden Klima machen die Region zu einem Paradies für Wanderer wie Mountainbiker gleichermaßen. Zahlreiche Wanderwege und zwei Strecken des Mountainbikeparks Pfälzerwald bieten für alle eine passende Herausforderung. Die zahllosen Burgen im Bergzaberner Land sind mächtigen Zeugen vergangener Zeiten und...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Sommer

Landau. Der Frühling ist die beste Zeit für einen Neustart, ein Reset für Körper, Geist und Seele. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um gestärkt und fit in den Sommer zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze Jahr  Das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Im Naturpark Freisen gibt es auch Adler zu sehen.

Naturwildpark Freisen bei St. Wendel im Saarland
Faszination Tierreich

Naturwildpark Freisen. Tiere von A wie Adler bis Z wie Ziege erlebt man im Naturwildpark Freisen bei Sankt Wendel im Saarland. Hier beobachtet man Tiere, die man in freier Wildbahn kaum je zu Gesicht bekommt. Höhepunkte sind die Flugshows der Falknerei und die täglichen Fütterungen der Waschbären und der Berberaffen. Plötzlich stürzt der Falke hinab, fliegt über die Köpfe der Zuschauer hinweg und landet punktgenau auf dem Handschuh des Falkners, wo er zur Belohnung etwas zu fressen bekommt....

Ausgehen & GenießenAnzeige
Spargel zu stechen, will gelernt sein
3 Bilder

Quartier Christ steht für regionale Qualität
Pfälzer Spargel sprießt

Pfälzer Spargel. Neugierig schauen die Köpfe des Spargels aus der Erde der aufgeschütteten Dämme. Man braucht ein geübtes Auge, um zu erkennen, wo der Spargel wächst. Die Arbeiter, die seit Jahren für das Quartier Christ in der Saison den Spargel stechen, haben ein gutes Auge, legen die Spargelstangen mit der Hand etwa frei, um dann mit dem Spargelmesser in die Erde zu fahren und sauber die etwa 30 Zentimeter lange Stange abzuschneiden. Hier kann man viel verkehrt machen. Die Wurzel darf...

Online-Prospekte aus Wörth und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen