Tanne fällt auf Oberleitung und löst Brand aus
Brand in Neuenburg nach Baumfällung

Neuburg. Im Rahmen von Gartenarbeiten fällte ein Gartenbauunternehmen am Montag, 18. März, um 8.15 Uhr, in einem Anwesen in der Goethestraße mehrere Tannen. Durch einen kräftigen Windstoß drehte sich eine der Tannen und fiel unkontrolliert auf eine stromführende Oberleitung, die durch den Baum heruntergerissen wurde. In dem darunter befindlichen Einfamilienhaus kam es zu einem Kurzschluss im Stromverteilerkasten, der anfing zu brennen. Das Feuer breitete sich bis zum Dachstuhl aus und verursachte einen geschätzten Schaden in Höhe von etwa 50.000 Euro. Die Feuerwehr Neuburg konnte durch ihren Einsatz einen kompletten Dachstuhlbrand verhindern. Für etwa zwei Stunden mussten die Pfalzwerke den Strom abschalten sodass etwa 50 Haushalte ohne Strom waren. Die Feuerwehren der Verbandsgemeinde Hagenbach waren mit 21 Mann und 7 Einsatzfahrzeugen am Brandort. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen