Schmerzen in Knie und Hüfte – Wann ist der Ersatz des Gelenks sinnvoll?
Gesundheitsvortrag am Kreiskrankenhaus Grünstadt

Um Schmerzen in Knie und Hüfte geht's bei einem Vortrag am Grünstadter Kreiskrankenhaus am Montag, 6. Mai.
  • Um Schmerzen in Knie und Hüfte geht's bei einem Vortrag am Grünstadter Kreiskrankenhaus am Montag, 6. Mai.
  • Foto: Pixabay
  • hochgeladen von Jürgen Link

Grünstadt. Wegen des großen Interesses an der Informationsveranstaltung im Februar
 wiederholen Martin Gassauer, Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
und  Oberarzt der Abteilung Chirurgie und Leiter desEndoprothetikzentrums im Kreiskrankenhaus Grünstadt sowie Dr.  Andreas
Bernhardt, Chefarzt der Abteilung Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie,
ihren Vortrag „Schmerzen in Knie und Hüfte – Wann ist der Ersatz des Gelenks

sinnvoll?“ am Montag, 6. Mai, um 19 Uhr im Konferenzraumdes Verwaltungsgebäudes des Kreiskrankenhauses Grünstadt, Westring 55. Der Eintritt ist frei; Spenden für den Verein der
Förderer und Freunde des Kreiskrankenhauses Grünstadt sind willkommen. Eine
Platzreservierung ist wegen der begrenzten Raumkapazität unbedingt erforderlich, Telefon 06359 809-111.
Schmerzen in Knie und Hüfte sind mittlerweile ein Volksleiden. Allein in Deutschland
sind bis zu zehn Millionen Menschen davon betroffen. Die häufigsten Ursachen
für Knie- und Hüftschmerzen sind abnutzungsbedingte Veränderungen des
Gelenkes wie die Arthrose sowie unfallbedingte Verletzungen und Verletzungsfolgen
wie beispielsweise gelenknahe Knochenbrüche, Meniskus- oder Kreuzbandrisse.
In welchen Fällen der Ersatz des betroffenen Gelenks durch eine künstliche Gelenkprothese
sinnvoll ist und welchen Beitrag die Anästhesie und Schmerztherapie
während und nach der Operation leistet, darüber informieren die beiden Referenten
in ihrem Wiederholungsvortrag. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen