Elke Deuker gibt Leitung an Brunhilde Petry ab
Wechsel bei den „Grünen Damen“

Unser Foto zeigt von links nach rechts:  Brunhilde Petry, Waltraud Finkel, Hans-Ulrich Ihlenfeld, Elke Deuker und Petra Gänßinger.
  • Unser Foto zeigt von links nach rechts: Brunhilde Petry, Waltraud Finkel, Hans-Ulrich Ihlenfeld, Elke Deuker und Petra Gänßinger.
  • Foto: Kreiskrankenhaus Grünstadt
  • hochgeladen von Franz Walter Mappes

Grünstadt. Nach mehr als drei Jahrzehnten hat Elke Deuker die Leitung des ehrenamtlichen Besuchsdienstes der „Grünen Damen und Herren“ im Kreiskrankenhaus Grünstadt abgegeben. Bereits beim Aufbau der evangelischen und ökumenischen Krankenhaushilfe („Grüne Damen und Herren“) im Kreiskrankenhaus Grünstadt 1983 war Deuker federführend tätig. Ihrem Engagement ist es zu verdanken, dass die Tätigkeiten des Besuchsdienstes in den 37 Jahren seines Bestehens ausgeweitet wurden und die Anzahl der in diesem Dienst tätigen Ehrenamtlichen von anfangs 8 auf heute 16 Personen gestiegen ist. Sie organisierte als Leitung die monatlichen Besprechungen, die jährlichen Fortbildungen und gemeinsamen Ausflüge.
Neben ihren Leitungsaufgaben bei den „Grünen Damen und Herren“ im Kreiskrankenhaus Grünstadt hatte Deuker zusammen mit Barbara Cordes von 2004 bis
2015 das Amt der EKH-Landesbeauftragten für Rheinland-Pfalz übernommen.
Deuker war ferner Mitglied im erweiterten Vorstand der EKH. Aufgrund der Bestimmungen der EKH musste Deuker nun mit Vollendung ihres 80. Lebensjahres am 6. Oktober 2020 die Leitung des ehrenamtlichen Besuchsdienstes der Grünen Damen und Herren abgeben.
Im Rahmen einer coronabedingt kleinen Feierstunde bedankte sich Landrat Hans-Ulrich Ihlenfeld bei Deuker, ohne deren Engagement die große Zufriedenheit der Patientinnen und Patienten des Kreiskrankenhauses Grünstadt nicht in diesem Umfang hätte erreicht werden können. Die Arbeit von Frau Deuker sei stets von einer großen Loyalität gegenüber dem Krankenhaus geprägt gewesen. Hervorzuheben sei die sehr gute Zusammenarbeit mit allen Berufsgruppen, insbesondere auch mit den Chefärzten, der Pflegedirektion und der Verwaltungsdirektion sowie der regelmäßige Austausch mit dem Patientenfürsprecher, den Seelsorgerinnen und der Gleichstellungsbeauftragten des Kreiskrankenhauses aus. Mit Beharrlichkeit habe sie die Interessen der Patientinnen und Patienten sowie ihrer Kolleginnen und Kollegen und der Arbeitsgemeinschaft Evangelische Krankenhaus-Hilfe e. V. (EKH) vertreten. Durch das Respektieren der verschiedenen Konfessionen und Religionen förderte Deuker den ökumenischen Gedanken.
„Mit ihrer fröhlichen und zupackenden Art haben Sie wesentlich dazu beigetragen, dass der ehrenamtliche Besuchsdienst im Kreiskrankenhaus Grünstadt sehr anerkannt und geschätzt wird“, so Ihlenfeld weiter.
Deuker habe sich durch ihr Engagement bei den „Grünen Damen und Herren“ große Verdienste in der Betreuung der Patientinnen und Patienten des Kreiskrankenhauses Grünstadt erworben. Durch ihre Leitungsaufgaben und die Zeit für vertrauliche Gespräche und Hilfeleistungen im Rahmen des Besuchsdienstes sei das ehrenamtliche Engagement von Deuker und aller „Grünen Damen“ eine wichtige Ergänzung zur Arbeit der anderen Berufsgruppen im Krankenhaus.
Nachfolgerin von Deuker wird Brunhilde Petry. Petry ist bereits seit Februar 2019 im ehrenamtlichen Besuchsdienst der „Grünen Damen und Herren“ im Kreiskrankenhaus Grünstadt tätig. Sie wird in den Leitungsaufgaben unterstützt von ihren beiden Vertreterinnen Waltraud Finkel und Petra Gänßinger. Deuker wird aber weiterhin bei den „Grünen Damen“ aktiv bleiben.
Landrat Ihlenfeld hofft, dass die „Grünen Damen“ ihre Patientenbesuche bald wieder aufnehmen können. Infolge des erhöhten Infektionsrisikos durch die Corona-Pandemie sind zurzeit leider keine Besuche am Krankenbett möglich. ps

Autor:

Franz Walter Mappes aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Sie möchten Ihren Liebsten ein Geschenk an Ostern machen? Wir, die Parfümerie Kaiser aus Grünstadt, sind weiterhin per Lieferservice für Sie da. Auch ein Gutschein ist natürlich immer eine schöne Geschenkidee.
3 Bilder

Parfümerie Kaiser aus Grünstadt bietet Lieferservice mit Geschenkverpackung an
Wir sind auch während der Corona-Krise für Sie da

Grünstadt an der Weinstraße. Bereits seit über 35 Jahren bieten wir, das Team der Parfümerie Kaiser mit Inhaberin Christiane Roth, in der Hauptstraße 73 in Grünstadt unseren Kunden exklusive Produkte, eine individuelle und kompetente Beratung und einen umfassenden Service an. Auch zu Zeiten der Corona-Krise versorgen wir Sie weiterhin mit unserer großen Produktvielfalt aus den Bereichen Kosmetik, Parfümerie, Körperpflege, Make-up und Wellness. Im Mittelpunkt steht dabei aber besonders eines:...

Online-Prospekte aus Grünstadt und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen