Jahresabschlussfahrt des Grünstadter Kulturvereins nach Stuttgart
„Tiepolo. Der beste Maler Venedigs“

Am 19. Dezember geht es nach Stuttgart zur Ausstellung „Tiepolo. Der beste Maler Venedigs“.
  • Am 19. Dezember geht es nach Stuttgart zur Ausstellung „Tiepolo. Der beste Maler Venedigs“.
  • Foto: Nicole Köhler/Pixabay
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Grünstadt. In Deutschland kennt man Giovanni Battista Tiepolo vor allem wegen seiner berühmten Deckenfresken in der Würzburger Residenz. Zum 250. Todestag des italienischen Rokokomalers im kommenden Jahr hat die Staatsgalerie Stuttgart eine große Überblicksausstellung entwickelt, in der die ganze Bandbreite seines Schaffens zu sehen ist: mythologische, geschichtliche und religiöse Szenen, die bisweilen auch seinen Sinn für Humor beweisen.

Der Kulturverein Grünstadt hat zwei Führungen durch die dank internationaler Leihgaben 100 Werke umfassende Ausstellung reserviert. Anschließend besteht die Möglichkeit zum Besuch des weitläufigen Weihnachtsmarktes oder der Großen Landesausstellung 'Azteken’ im Lindenmuseum. Zahlreiche wertvolle Exponate lassen erahnen, welche Pracht die spanischen Eroberer vor 500 Jahren am Hofe der Aztekenherrscher vorfanden. Die Organisatorinnen Ingrid Steinle und Ute Napp werden im Bus in beide Ausstellungen einführen.

Datum: Donnerstag, 19. Dezember, Abfahrt des Busses: 8 Uhr am Bahnhof Grünstadt (Sendemast) Anmeldung bei Ingrid Steinle, Telefon 06359/3452. ps

Autor:

Anne Sahler aus Grünstadt

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.