Zwei verletzte Personen bei Brand in Seniorenheim in Gondelsheim
Umgekippte Nachttischlampe verursacht Schwelbrand

Symbolfoto

Gondelsheim. Durch eine mit ins Bett genommene Nachttischlampe kam es am frühen Montagmorgen in einem Seniorenheim in Gondelsheim zu einem kleinen Brand, bei dem eine 85-jährige Bewohnerin sowie ein Pfleger leichte Verletzungen erlitten.

Nach den bisherigen Erkenntnissen des Polizeireviers Bretten hatte eine 85-Bewohnerin des Altenheims in der Jahnstraße eine Nachttischlampe zum Lesen mit ins Bett genommen. Offenbar schlief die Frau dabei ein und im Laufe der Nacht kippte die Nachttischlampe um.
Aufgrund der Hitzeentwicklung fing die Matratze gegen 4 Uhr an zu schwelen. Ein Pfleger wurde auf den Rauchgeruch aufmerksam und brachte die 85-Jährige in Sicherheit. Dabei erlitten beide Personen eine leichte Rauchvergiftung.

Die alarmierte Feuerwehr konnte die weiterhin schwelende Matratze schnell löschen, so dass es lediglich zu geringem Sachschaden kam.
Die ebenfalls verständigten Rettungskräfte versorgten die beiden Verletzten zunächst vor Ort und brachten sie anschließend zur vorsorglichen Untersuchung in ein Krankenhaus.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen