Marktschwärmerei in Weisenheim am Berg
Regionales aus dem Netz

Bei der Marktschwärmerei in Weisenheim am Berg trifft man sich, tauscht sich aus und bekommt regionale Ware
  • Bei der Marktschwärmerei in Weisenheim am Berg trifft man sich, tauscht sich aus und bekommt regionale Ware
  • Foto: Marktschwärmerei Weisenheim am Berg
  • hochgeladen von Dehäm Magazin

Weisenheim am Berg. Marktschwärmer organisieren sich im Internet, um lokale Produkte zu kaufen. Seit September gibt es eine Marktschwärmerei in Weisenheim am Berg.

Hier trifft man sich, tauscht sich aus. Wie früher auf dem Markt ist die „Marktschwärmerei“ nicht nur der Ort an dem man waren kauft und verkauft, sondern auch ein lokaler Treffpunkt, wo man einen Plausch hält. Seit September gibt es auch in Weisenheim am Berg eine Marktschwärmerei, die Gabi Gründling mit drei weiteren Mitstreitern organisiert. Saisonale Lebensmittel von lokalen Anbietern finden hier die Kunden. „Gib Deinem Bauern die Hand“, lautet auch ein Slogan der Marktschwärmer. Jeden Mittwoch in der Zeit von 17.30 bis 19 Uhr treffen sich die Marktschwärmer im ehemaligen Spritzenhaus am Dorfplatz. Die Waren werden zuvor online bestellt und auch schon bezahlt. Dorthin kommen die lokalen Lieferanten und übergeben die Ware an die Kunden. So stärkt das Internet hier die lokalen Strukturen.

Reiches Angebot von lokalen Landwirten

Die Idee stammt aus Frankreich, sagt Gründling. Dort gibt es bereits über 800 Marktschwärmereien. Die Marktschwärmer, sprich: die Kunden, finden das Angebot im Internet und kaufen und bezahlen dort die Ware. Die Waren bekommen sie dann an dem Termin vor Ort. Die Anbieter sind in der Regel Landwirte aus einem Umkreis von 30 Kilometern. So liefert ein Bio-Metzger Wurst und Fleisch, ein konventioneller und ein Demeter-Landwirt bieten Obst und Gemüse, Eier sowie ebenfalls Wurst und zurzeit beispielsweise Gänse. Nudeln, geräucherter Fisch, Obst, Säfte und Marmeladen gehören zum Sortiment. Jäger haben Wild im Angebot, ein Imker Honig und Produkte aus Bienenwachs. Eine Öl-Manufaktur liefert hochwertige Öle und aus Mehl und Goldleinsamen und Hanf. Zu den Anbietern gehört auch eine Landwirtin, die Ziegen hält. Molkereiprodukte fehlen im Weisenheim am Berg ansonsten, sagt Gründling, „es gibt hier einfach keine Molkerei.“ Deshalb bekommt die Marktschwärmerei jetzt Weichkäse aus dem Odenwald. Da das eine Zusammenarbeit mit einer anderen Marktschwärmerei ist und der Anbieter nicht extra nach Weisenheim fährt, wird hier eine Ausnahme gemacht. Im Sommer gibt es frischen Pfälzer Spargel. „Momentan bekommen wir Äpfel und Birnen von einer Streuobstwiese“, schwärmt Gründling, „die haben fast zehn verschiedene Birnensorten und noch viel mehr Apfelsorten.“
Aktuell gibt es 363 Marktschwärmer in Weisenheim am Berg. Zum Markt kommen im Durchschnitt etwa 30 bis 35 Kunden, um die bestellten Waren abzuholen. „Wir sind beim Markt meist zu zweit“, sagt Gründling, die als selbstständige Steuerberaterin arbeitet. Insgesamt fallen für das Organisations-Team wöchentlich rund acht bis zehn Stunden Arbeit an. Die Online-Plattform für den Verkauf und die Zahlungsabwicklung wird von einer zentralen Stelle zur Verfügung gestellt, die dafür einen kleinen Teil des Verkaufserlöses erhält. In Deutschland gibt es zurzeit knapp 90 Marktschwärmereien. In der Pfalz gibt es neben der in Weisenheim am Berg nur eine weitere in Kaiserslautern mit einem zusätzlichen Abholpunkt in Weilerbach. Weitere Marktschwärmereien in der Nähe gibt es in Ladenburg und Heidelberg. 

Informationen

Die Marktschwärmerei findet man im Internet unter www.marktschwaermer.de.
Informieren kann man sich auch vor Ort an den Marktschwärmertagen immer mittwochs von 17.30 bis 19 Uhr im ehemaligen Spritzenhaus am Dorfplatz in Weisenheim am Berg. rk 

Autor:

Dehäm Magazin aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige

Trotz Coronavirus: Blumen Lieferservice und Online-Shop
BlumenOase: Der Lieferservice für Blumen, Pflanzen und mehr...

Seit fast 3 Jahrzehnten kreative Floristik für alle Anlässe im Herzen von Frankenthal Trotz der problematischen Situation derzeit und der verordneten vorübergehenden Ladenschließung möchten unsere Hände nicht still stehen. Es ist Frühling, die schönste Zeit im Jahr, wenn alles erblüht und erwacht…Ostern steht vor der Tür… Deshalb: Wir sind für Sie da, ... denn mit Blumen und Pflanzen der Saison kommt man einfach schöner durch die Krise! Deshalb bieten wir Ihnen unseren Lieferservice...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Wir bieten Kunden eine große Produktvielfalt mit leckeren und regionalen Fleisch- und Wurstwaren aus eigener Herstellung in Grünstadt an der Weinstraße.

Fleischer-Fachbetrieb aus Grünstadt versorgt Kunden auch per Lieferservice mit regionalen Spezialitäten
Eigene Herstellung und Liebe für die Produkte

Grünstadt. Wir, die wiva-Frischeprodukte GmbH mit Sitz in Grünstadt an der Weinstraße, sind ein Fleischer-Fachbetrieb und bieten Kunden ein vielseitiges Sortiment aus Fleisch- und Wurstwaren sowie leckere Pfälzer Spezialitäten an. Unsere Waren stammen aus eigener Herstellung und werden täglich frisch, fachmännisch, mit handwerklichem Können und viel Leidenschaft für die Produkte produziert. Unsere Kunden erhalten von uns ausschließlich kontrollierte und überprüfte Qualitätsware aus...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Bargeldlos (und damit auch weitestgehend kontaktlos) zu bezahlen ist eine Maßnahme der GILLET Baumarkt GmbH in Landau, um die Ansteckungsgefahr durch das Coronavirus zu verringern. So werden Kunden und Mitarbeiter besser geschützt.

Coronakrise: Landauer Baumarkt GILLET bietet Lieferservice an
Schutz von Kunden und Mitarbeitern im Fokus

Landau. Die Coronakrise hat uns alle fest im Griff: Unternehmen, Kunden und Mitarbeiter. Wir, das Team der GILLET Baumarkt GmbH aus Landau in der Pfalz, versorgen Sie, liebe Kunden, auch weiterhin mit notwendigen Produkten für Haus und Tiere. Aber der Schutz unserer Kunden und unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserem Baumarkt in Landau vor einer Infektion mit dem Coronavirus liegt uns dabei besonders am Herzen. Gesundheit ist unser wichtigstes Gut - das müssen wir gemeinsam schützen....

Lokales
2 Bilder

BIOS - Corona - Notfall - Telefonangebot - Teilen Sie den Artikel via Facebook, WhatsApp...
Bundesweites telefonisches Hilfsangebot für „tatgeneigte“ Personen während der Corona-Krise

Bundesweites telefonisches Hilfsangebot für „tatgeneigte“ Personen während der Corona-Krise eingerichtet Die Behandlungsinitiative Opferschutz (BIOS-BW) e.V. bietet ab sofort im Rahmen des Präventionsprojektes „Keine Gewalt – und Sexualstraftat begehen“ telefonische therapeutische Hilfestellungen für Menschen an, die befürchten, eine Straftat zu begehen. Insbesondere Personen mit sexuellen Phantasien gegenüber Kindern oder zu Gewalttaten neigende Personen können dieses kostenlose und...

Ausgehen & GenießenAnzeige
6 Bilder

Lieferservice Ludwigshafen
Lieferservice Merlin ist trotz Coronavirus für seine Kunden da

Regionale Lieferservice-Initiative erleichtert häusliche IsolationWer in diesen Tagen isoliert zuhause sitzt und keine Einkäufe mehr tätigen kann, erhält ab sofort Unterstützung durch einen neuen regionalen Lieferservice. Gerold Betz und sein 25 köpfiges Team versorgen kleine und große Haushalte auf Bestellung mit Speisen, Getränken und allem, was sonst gebraucht wird. Der Caterer, der normalerweise hunderte von Gästen im Ludwigshafener Pfalzbau bewirtet, liefert in Zeiten von Corona und...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Symbolbild

Aktuelle Informationen zur Coronakrise
Täglicher Newsletter der RHEINPFALZ zum Coronavirus

Pfalz. Zur Zeit gibt es zahlreiche Meldungen, Informationen und Nachrichten rund um das Coronavirus und die Lungenerkrankung COVID-19 in der Pfalz, aber auch deutschland- und weltweit. Sie haben die Möglichkeit, täglich eine Zusammenfassung der aktuellen Entwicklung in der Pfalz und weltweit im kostenfreien RHEINPFALZ-Newsletter zum Thema Coronavirus zu erhalten. Zudem ordnet unsere Redaktion die Ereignisse für Sie ein und erläutert, was, wann welche Auswirkungen auf Ihr Leben aktuell hat und...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen