„Nur für kurze Zeit – alles gloffe“
„Masterbabbler“ Arnim Töpel in Freinsheim

Arnim Töpel kommt mit seinem neuen Programm nach Freinsheim.
  • Arnim Töpel kommt mit seinem neuen Programm nach Freinsheim.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Franz Walter Mappes

Freinsheim. Der Kulturverein der VG Freinsheim e. V. lädt am 12. Oktober um 20 Uhr zu dem Programm „Nur für kurze Zeit – alles gloffe“ von Masterbabbler Arnim Töpel ein.
Jedes Jahr ein Mundart-Krimi mit seinem Kommissar Günda, Kinderbuch, Biografien, Vorträge, Lesungen, Moderationen (unter anderem vom renommierten Lahnsteiner Bluesfestival) und immer wieder neue Songs und Texte für die Bühne, auf der der Blues-Denker am Piano seit bald 20 Jahren beruflich steht: Arnim Töpel gehört zu den kreativsten und produktivsten der Szene. Er wird geschätzt für musikalische Klasse, sprachliche Eleganz und gilt als feinsinnige Ausnahmeerscheinung (Hermann-Sinsheimer-Plakette 2014). Eines seiner Markenzeichen ist der atemberaubende Wechsel zwischen Hochdeutsch und Dialekt, bei ihm alles andere als Plattform für Blödelei und Dödeltum. Töpel zeigt: MUNDART GROOVES, klangmächtig und identitätsstiftend.
Für Freinsheim stellt Arnim Töpel einen dreisprachigen Querschnitt seines vielseitigen Schaffens zusammen: kurpfälzisch, hochdeutsch und immer musikalisch.
Info:
Von-Busch-Hof in Freinsheim
Eintritt: 16/10 Euro
Reservierung: i-Punkt 06353 989294

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen