Weitere Dialog Aktion der Ahmadiyya Muslim Jamaat Frankenthal
Wieder einige interessante Gespräche

Mit 18 Teilnehmern stand die Jugend der Ahmadiyya Muslim Jamaat Frankenthal in der Innenstadt.
2Bilder
  • Mit 18 Teilnehmern stand die Jugend der Ahmadiyya Muslim Jamaat Frankenthal in der Innenstadt.
  • hochgeladen von Faraz Ahmed

Frankenthal. Auch heute wieder fand bundesweit die Dialog Aktion der Ahmadiyya Jugend Deutschland statt. Die Frankenthaler Sparte beteiligte sich an diesem Projekt mit 18 Teilnehmern. In Gruppen gebildet verteilten sich die Jugendliche bei frischem Wetter an verschiedenen Orten in der Innenstadt. Neben der Dialog Aktion mit dem Schild "Ich bin ein Muslim. Haben Sie etwas auf dem Herzen?" wurden auch Flyer der aktuellen Kampagne "Wir sind alle Deutschland" verteilt.

Durch die größere Anzahl an Teilnehmern dieses Mal wurden mehr Passanten aufmerksam auf die Präsenz. So entstanden wieder einige interessante Gespräche. Es wurde aber auch zum Teil Kritik ausgeübt. Man verstünde zum Beispiel nicht, warum in sogenannten "islamischen" Ländern Kirchen angegriffen werden oder wie man mit gesundem Menschenverstand Anhänger von Gruppen wie ISIS werden kann. "Dies sind sehr legitime Punkte und ich finde es gut, dass die Menschen auch solche Fragen stellen. Es ist unsere Pflicht als Muslime diesen Menschen eine Antwort zu geben", sagt Ghalib Ahmed, Leiter Abteilung Interreligiöser Dialog der Ahmadiyya Jugend in Frankenthal. Auch er hielt eines der Dialog Schilder in den Händen. Die Aktion dauerte über mehr als zwei Stunden. Insgesamt wurden darüber hinaus ca. 700 Flyer verteilt. 

Hintergrund: Die Ahmadiyya Muslim Jamaat ist eine im Jahre 1889 gegründete Reformgemeinde im Islam. Sie wurde in Qadian (Indien) von Mirza Ghulam Ahmad gegründet, der den Anspruch erhob, der von allen großen Religionen prophezeite "Messias der Endzeit" zu sein. In Deutschland gibt es die Gemeinde nun seit knapp einem Jahrhundert. Die Frankenthaler Sparte begann Mitte der 80er Jahre. Weitere Informationen auf www.ahmadiyya.de . Ein Artikel von Faraz Ahmed

Mit 18 Teilnehmern stand die Jugend der Ahmadiyya Muslim Jamaat Frankenthal in der Innenstadt.
Ghalib Ahmed (links) und Faraz Ahmed (rechts) bei der Dialog Aktion.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen