Neuer Sportplatz soll im Sommer fertig werden
Kickersplatz wird endlich zum Kunstrasenplatz

Bis zum Sommer soll der neue Platz im Ostparkstadion fertig sein.
  • Bis zum Sommer soll der neue Platz im Ostparkstadion fertig sein.
  • Foto: Gisela Böhmer
  • hochgeladen von Gisela Böhmer

Heute, Donnerstag, 12. April 18, war es endlich soweit: Oberbürgermeister Martin Hebich und Beigeordneter Bernd Knöppel konnten den ersten Spatenstich für den lang geplanten Umbau des letzten Tennensportplatzes im Ostparkstadion durchführen.
Oberbürgermeister Martin Hebich freute sich sehr, dass nun endlich die Baumaßnahme starten kann. Rund 600.000 Euro würden für den Umbau des Platzes investiert. Viele Jungfußballer der ansässigen Vereine werden in Zukunft diesen Platz nutzen. Der Oberbürgermeister sieht indes auch eine Investition in die Zukunft der Stadt Frankenthal mit dem neuen Kunstrasenplatz. Sportanlagen und ein Freizeitangebot durch Vereine sind wichtige Kriterien, wieso jemand nach Frankenthal zieht.
Beigeordneter Bernd Knöppel freute sich ebenfalls darüber, dass der Bau nun endlich begonnen hat. Das Projekt war bereits für vergangenes Jahr angesetzt, musste allerdings verschoben werden. Umgesetzt wird die Maßnahme im Ostparkstadion durch die Firma Schmitt GmbH & Co KG aus Frankfurt am Main. Die Bauzeit wird voraussichtlich 3 Monate betragen. Beeinträchtigungen im Ostparkstadion durch die Baumaßnahmen werden nicht erwartet. Mit der Fertigstellung des neuen Kunstrasenplatzes wird im Juli 2018 gerechnet. Die Sportstadt Frankenthal bemüht sich regelmäßig, für die rund 50 beheimateten Frankenthaler Sportvereine die bestmöglichen Trainingsvoraussetzungen zu schaffen. 23 städtische Sport- und Gymnastikhallen sowie 11 städtische Sportplätze und -anlagen stellt die Stadt ihren Verein hierfür kostenfrei zur Verfügung.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen