Feuerwehr Frankenthal
Wohnhaus schwer beschädigt - keine Verletzten

Frankenthal (Pfalz) (ots)Glücklicherweise keine Verletzten aber ein stark beschädigtes Wohnhaus sind die Bilanz eines Dachstuhlbrandes am heutigen frühen Donnerstagmorgen.

Gegen 01:28 Uhr in der Nacht wurde die Feuerwehr Frankenthal zu einem Gebäudebrand in die Rheinstraße in Frankenthal alarmiert. Bei Eintreffen der ersten Kräfte war der Dachstuhl bereits durchgebrannt und auch im ersten Obergeschoss des zweigeschossigen Hauses waren Flammen hinter den Fenstern zu erkennen. Dank eines schnellen Außenangriffs von der Straße aus und über eine Drehleiter, konnte ein Übergreifen der Flammen auf die direkt angrenzenden Nachbarhäuser in der sehr engen Innenstadtbebauung verhindert werden.

Der Brand im Dachgeschoss und 1.OG wurde unter Atemschutz im Innenangriff schließlich gelöscht.

Die Bewohner des brennenden Gebäudes hatten bei Eintreffen der Feuerwehr das Haus bereits verlassen. Die Nachbarbewohner wurden - bis eine Ausbreitung sicher verhindert war - ebenfalls evakuiert. Die Nachlöscharbeiten, sowie die provisorische Abdichtung eines schmalen Streifens des Nachbardaches - welche zur Überprüfung ob hier eine Flammenausbreitung unter den Ziegeln stattgefunden hat - geöffnet worden war, dauerten bis ca. 07:00 Uhr. Für die Sicherung des offenen Daches kam das THW Frankenthal zum Einsatz, die Gebäudestruktur - vor allem wegen dem massiven Wassereinsatz und der auf der Decke lastenden Brandlast samt der herabgefallenen Dachziegeln - wurde durch einen Baufachberater des THW Mainz untersucht. Hier konnte Entwarnung gegeben werden was eine mögliche Einsturzgefahr der Obergeschossdecke angeht.

Zunächst war der Regelrettungsdienst mit mehreren Fahrzeugen inkl. organisatorischen Leiter und leitendem Notarzt vor Ort. Sie mussten jedoch glücklicherweise nicht eingreifen. Die Versorgung der Einsatzkräfte und die Betreuung der Betroffenen wurde vor Ort durch die Schnelleinsatzgruppen Sanität, Betreuung und Versorgung der Stadt Frankenthal übernommen. Die Stadtwerke Frankenthal schalteten das Gebäude stromlos. Das gesamte Wohnhaus ist derzeit nicht bewohnbar. Die Bewohner des Hauses kamen auf eigenen Wunsch bei Bekannten unter.

Die Feuerwehr Frankenthal war mit 9 Fahrzeugen und 37 Kräften im Einsatz.

Die Ermittlungen zur Brandursache und zur Schadenshöhe hat der Kriminaldauerdienst beim Polizeipräsidium Rheinpfalz vor Ort übernommen.

Autor:

Gisela Böhmer aus Frankenthal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

22 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Frauen in der Selbstständigkeit: Der Workshop "Schwarmintelligenz erfolgreich nutzen - Kollegiale Beratung für Unternehmerinnen" des BIC Kaiserslautern mit Unterstützung des Landes Rheinland-Pfalz bietet wertvolle Hilfe

Frauen in der Selbstständigkeit - Wertvolle Tipps für Unternehmerinnen

Kaiserslautern / Rheinland-Pfalz. Das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) bietet im Oktober den zweiteiligen Workshop „Schwarmintelligenz erfolgreich nutzen - Kollegiale Beratung für Unternehmerinnen” an. Das Seminar im Rahmen der Reihe „Tuning – kompakt und kompetent, für Unternehmerinnen, Freiberuflerinnen und Selbstständige“ richtet sich an Frauen, die den Weg der Existenzgründung bereits hinter sich haben und ihr Geschäftskonzept in die Tat umgesetzt haben. Aber auch Frauen,...

Online-Prospekte aus Frankenthal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen