Frankenthal/Bobenheim-Roxheim
Update: Fliegerbombe ist entschärft

Die Feuerwehr Frankenthal ist auch vor Ort.
5Bilder

Update 12.24 Uhr: Die Bombe wurde entschärft, es ist alles gut gegangen. 

Update 11.05 Uhr: Die Entschärfung hat begonnen. Bisher verläuft alles reibungslos, auch das befürchtete Verkehrschaos ist ausgeblieben. Jetzt heißt es warten.

Update 10.50 Uhr: Gegen 11 Uhr wird mit der Entschärfung der Bombe begonnen, dafür wird sie 150 Meter verlegt. Der Zustand der Bombe entscheidet über die Dauer der Entschärfung.

Frankenthal. Heute wird die Bombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft, die bereits am 21. September nördlich von Frankenthal gefunden wurde. Auch über KATWARN ging heute morgen um 8.30 Uhr eine Meldung an die Bevölkerung raus. Die Evakuierung zur Entschärfung der Fliegerbombe muss bis 10 Uhr abgeschlossen sein. Entschärft wird die Bombe, wenn es zu keinen Verzögerungen kommt, ab 11 Uhr. Es wurde ein 1000 Meter Sicherheitsradius um die Fundstelle festgelegt.
Davon betroffen sind das Gewerbegebiet "Auf dem Wörth" in Bobenheim-Roxheim, sowie Teile des Silbersees und des hinteren Roxheimer Altrheins. Ebenso von der Sperrung betroffen ist die Bundessstraße 9, die für den Zeitraum voll gesperrt ist. Die Stadtverwaltung bittet die genannten Bereiche bis spätestens 10 Uhr selbständig zu verlassen. Zur Kontrolle wird später ein Hubschrauber über das Gelände fliegen. Momentan wird die B9 gesperrt, die Vorbereitungen laufen und es kommt zu Verkehrsbehinderungen. Alle, denen es möglich ist, sollten den Bereich großräumig umfahren. Betroffene können auf den Websiten der Stadt Frankenthal (www.frankenthal.de) und der Gemeinde Bobenheim-Roxheim (www.bobenheim-roxheim.de), sowie der Facebookseite der Feuerwehr Frankenthal (www.facebook.com/FeuerwehrFrankenthal/) weitere Informationen erhalten.

Autor:

Verena Goepfrich aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

33 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.