Täter scheitern an gut gesicherten Fenstern
Zwei Einbruchsversuche

Forst/Bad Schönborn. Im Raum Bruchsal blieb es, wie die Polizei bestätigt,  in zwei Fällen bei Einbruchsversuchen. Die bislang unbekannten Täter scheiterten trotz zahlreicher Versuche, die Fenster der beiden Wohnhäuser zu öffnen. 

In der Kocherstraße in Forst machten sich zwischen Mittwochabend,19 Uhr, und Donnerstagabend, 18.30 Uhr, ein oder mehrere Täter an einem Fenster im ersten Obergeschoss des Anwesens zu schaffen. Trotz erheblichem Kraftaufwand gelang es nicht, das mit einer gusseisernen Einbruchssicherung versehene Fenster zu öffnen. Hierbei entstand jedoch Sachschaden in Höhe von rund 1.000 Euro.

Auch im Mozartweg in Bad Schönborn versuchten Einbrecher am Donnerstag, zwischen 13 und 19 Uhr, erfolglos in ein Wohnhaus einzudringen. Die Täter flüchteten unverrichteter Dinge, nachdem diverse Hebelversuche nicht zum Öffnen des Fensters führten. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 300 Euro geschätzt.

Sachdienliche Hinweise hierzu nehmen die Polizeireviere Bruchsal (0725 7260) und Bad Schönborn (07253 80260) entgegen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen