Blutspenden ist wichtig / Viele Bürger engagieren sich regelmäßig
Persönlichste Art der Lebensrettung

Engagieren sich für die Gemeinschaft (v.l.): Monika Greß, Herbert Enzmann, DRK-Bereitschaftsleiterin Nabila Munz, Peter Freund (150 Spenden), OB Johannes Arnold, Dr. Bernhard Adam und Judith und Peter Mergl
  • Engagieren sich für die Gemeinschaft (v.l.): Monika Greß, Herbert Enzmann, DRK-Bereitschaftsleiterin Nabila Munz, Peter Freund (150 Spenden), OB Johannes Arnold, Dr. Bernhard Adam und Judith und Peter Mergl
  • Foto: Stadt Ettlingen
  • hochgeladen von Jo Wagner

Ettlingen. Ganz besondere Spender waren vergangene Woche bei der Ehrung, die Ettlingens OB Johannes Arnold vornahm. Nicht nur drei „50er“ waren gekommen, sondern auch zwei „75“er und sogar ein Herr, der auf 150 Blutspenden zurückblicken kann: „Seit ich Ende 20 bin, spende ich Blut“, so Peter Freund, zunächst viermal jährlich, inzwischen geht er sechs Mal im Jahr zu den Blutspende-Terminen. „Der Zeitaufwand ist gering und man kann auf diese Weise anderen helfen“, so Freund zu seinen Beweggründen. Rund 75 Liter Blut hat er auf diese Weise im Laufe der Zeit für andere hergegeben!

„Ich bin beeindruckt von der Zahl ihrer Spenden“, merkte der OB an und betonte, dass es keine persönlichere Art der Hilfe für andere gebe als die Gabe des Blutes, denn „man gibt einen Teil seiner selbst.“ Die fleißigsten Spender erhielten dabei Urkunden und Nadeln – im Falle von Peter Freund übrigens golden mit Eichenkranz und der Zahl „150“. (amt)

Infos: Alle 56 Tage darf man Blut spenden, das nicht nur bei Unfällen oder Operationen benötigt wird, sondern auch bei der Dialyse und in der Forschung. Am 26. April gibt’s den nächsten Termin in Ettlingen von 15.30 bis 19.30 Uhr im DRK-Haus, Dieselstraße, www.blutspende.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen