Ein dreifach donnerndes hex,hex am 28. Februar auf Eisenbergs Straßen
Die Hexen sind los

Die Eisenberger Hexen

Eisenberg. Am Donnerstag, 28. Februar, ist es wieder soweit: Hexendonnerstag, Altweiberfastnacht, schmutziger Donnerstag … dieser Tag hat viele Namen. Aber alle bedeuten dasselbe: Die Hexen sind auf Eisenbergs Straßen unterwegs, sorgen für Spaß und sammeln Spenden für Kinder.
In diesem Jahr wollen die Eisenberger Hexen den Kinderschutzbund Eisenberg unterstützen, der im Rahmen seines 40-jährigen Jubiläums verschiedene Aktionen zugunsten Eisenberger Kinder plant.
Aber der Spaß darf natürlich nicht zu kurz kommen: Ab 12 Uhr findet auf dem Marktplatz wie immer ein lustiges Hexentreiben statt. Bei Musik kann gefeiert werden, für Speisen und Getränke ist natürlich bestens gesorgt.
Da die Hexen leider noch immer den Zauberspruch nicht gefunden haben, der alle Probleme unserer Umwelt löst, wollen sie sich mit kleinen Schritten für den Erhalt der Umwelt einsetzen. So wird gebeten, für den Genuss der Hexensuppe, eigenes Geschirr mitzubringen. So kann sicher manches Einweg-Gefäß eingespart werden. Schon jetzt danken die Hexen für diese Unterstützung.
Die Hexen freuen sich auf viele Besucher. Ein dreifach donnerndes hex, hex. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen