Herbstkonzert der Eisenberger Blaskapelle
Swing meets Bossa Nova

Dass Blasmusik vielseitig ist, hat die Eisenberger Blaskapelle in den letzten Jahren schon mehrfach unter Beweis gestellt. 2015 präsentierte sie zusammen mit der Kolpingkapelle Zell die schönsten Filmmelodien, beim Jubiläumskonzert vor zwei Jahren unternahm sie gemeinsamen mit dem Spielmannszug Eisenberg einen Streifzug durch die schönsten Walzer, Polkas und Märsche der Blasmusik. Fesche Schlager und moderne Hits wurden beim zünftigen Oktoberfest im Kerzenheimer Kerwegarten vor einem Jahr dargeboten. Und nun hatten die Musikerinnen und Musiker sowie ihr Dirigent Klaus Steinhauer große Lust, einmal etwas ganz anderes auszuprobieren und eine weitere Seite von sich zu zeigen.

Mit ihrem diesjährigen Konzert am 19. Oktober beschreitet die Kapelle daher neue Wege neben der klassischen Blas- und Unterhaltungsmusik und demonstriert, wie viele unterschiedliche Stile mit Blasinstrumenten zu verwirklichen sind. Unter dem Motto „Swing meets Bossa Nova“ dürfen natürlich Glenn Miller oder Frank Sinatra nicht fehlen. Doch auch andere Stilrichtungen wie zum Beispiel lateinamerikanische Rhythmen oder der sogenannte Happy Sound werden zu hören sein.
Damit das Ganze noch mehr Spaß macht, wurden liebe Gäste zum Mitmusizieren eingeladen. Somit brennen 40 Musikerinnen und Musiker zwischen 10 und 80 Jahren darauf, Ihnen mit einer bunten und mit Sicherheit immer wieder überraschenden Mischung einen schönen Abend zu bereiten.

Selbstverständlich wird neben den musikalischen Genüssen auch für das leibliche Wohl gesorgt. Und der musikalische Nachwuchs unter der Leitung von Sarah Wolf freut sich, das Konzert mit Stücken wie "Havanna" oder "Sway" eröffnen zu dürfen.
Einlass ins Thomas-Morus-Haus in Eisenberg ist ab 18.15 Uhr. Der Eintritt ist frei. Was in der Spendentuba landet, kommt wie immer der Jugendarbeit zu Gute.

Autor:

Anita Bastian aus Eisenberg

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.