Die Künstlerin Sandra Giel führt durch ihre Ausstellung
Kunst im Rathaus

Eisenberger Rathaus Ansichten 2018

Eisenberg. Seit mehr als eineinhalb Jahren ist die Künstlerin Sandra Giel nun im Rahmen der Ausstellungsreihe „Kunst im Rathaus“ mit ihren Werken im Eisenberger Rathaus vertreten. Am 22. Juni 2017 wurde die Ausstellung eröffnet und fasziniert seither die Besucher mit ihrem leuchtenden Farbenspiel und der enormen Vielseitigkeit der Künstlerin.
Im Obergeschoss des Rathauses erstreckt sich eine Auswahl an Tierporträts und Landschaftsmalereien in unterschiedlichen zeichnerischen und malerischen Varianten.
Tuschezeichnungen, die im Rahmen der Fantasy-Buchreihe „Macabros“ publiziert wurden, bilden den Übergang zu den surrealen Werken.
Im Erdgeschoss sind verschiedene Stillleben, Radierungen, Kinder- und Werbeillustrationen, in den Materialien Polychromos, Aquarell, Acryl oder Pastell-Ölkreide. Einige Entwürfe, die zusammen mit den fertigen Arbeiten präsentiert werden, gewähren dem Besucher einen Einblick in den Entstehungsprozess der Kunstwerke und die Arbeitsweise der Künstlerin.
Seit der Vernissage hat im Obergeschoss des Rathauses auch ein neues Werk von Sandra Giel ein bleibendes Zuhause gefunden. Die „Eisenberger Rathaus-Ansichten“ (Acryl auf Leinwand) begeistern durch das Spiel mit der Perspektive, unterschiedlichen Materialien und Farben. Auch hier sind einzelne Stationen bis zur Fertigstellung des Gemäldes festgehalten.
So hat jedes Bild seine persönliche Geschichte. Keiner kennt diese besser als die Künstlerin selbst – und wenn man sie bei einer persönlichen Führung erlebt, merken die Teilnehmer schnell, mit wie viel Herzblut die Werke entstanden sind. Selbst Besucher, die die Arbeiten schon einmal bei der Vernissage gesehen haben, entdecken viel Neues an den bekannten Ausstellungsstücken.
Bis zum Ende der Ausstellungsdauer bietet Sandra Giel jeden ersten und dritten Donnerstag im Monat kostenlose Führungen an. Voranmeldung und genaue Terminabsprache unter Telefon: 0160 6315404. Bei größeren Gruppen (Schulklassen, Vereine oder Firmen) bitte genaue Teilnehmerzahl angeben.ps

Autor:

Claudia Bardon aus Wochenblatt Kirchheimbolanden

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.