Viele Aktionen der teilnehmenden Geschäfte
Verkaufsoffener Sonntag

 foto: Gustai/Pixelgrün
  • foto: Gustai/Pixelgrün
  • hochgeladen von Jo Wagner

Durlach. Auch in diesem Frühjahr findet in Durlach – parallel zu Karlsruhe – ein verkaufsoffener Sonntag statt. Am 5. Mai haben die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr geöffnet, verwöhnen ihre Kunden mit interessanten Angeboten und zusätzlichen Aktionen.

Damit der sonntägliche Bummel durch Durlach zu einem Erlebnis wird, das über das Einkaufen hinausgeht, organisiert die „Wirtschaftsvereinigung Durlacherleben“ eine Reihe verschiedener Attraktionen.

Am deutlichsten fallen dabei die Autopräsentationen vor der Friedrich-Realschule, auf dem Marktplatz und auf dem Schlossplatz ins Auge. Mehrere Durlacher Autohäuser wie „Jüttner“ und „Schmider“ (Schlossplatz), Brenk (Friedrich-Realschule) sowie „Ungeheuer Automobile“ (Marktplatz) präsentieren die neuesten Modelle ihres Verkaufsprogramms.

Für interessierte Besucher wird vor der Karlsburg das „Sanitätshaus Behm“ mit einem Informationsstand zum Thema Rollatoren mit elektrischem Antrieb, Leichtgewicht-Rollatoren und einer „Natural-Feet Schuhe“ Sonderaktion anzutreffen sein.

„Deco & Dreams“ bietet Prosecco und Fingerfood. Die „Baumschule Stoll“ stellt vor dem Geschäft aus. Vor „dm“ sowie bei „Rokoko“ wird die Pfinztalstraße von „Blumen Mosch“ geschmückt werden und auch in und vor anderen Geschäften wird es florale Dekorationen geben. Blühende Pflanzen und Deko kommen bei „Zurell Samina – Betten und Matratzen“ – vom „Gartenfachbetrieb Bräuninger“ aus Remchingen.

Viele Aktionen
In der „Löwenapotheke“ kann an einem Balance-Spiel teilgenommen werden und bei „Rokoko“ gibt es Rabatte. Vor „dm“ wird von den Dornwaldhexen Durlach eine Tombola aufgebaut. Die „Buchhandlung Mächtlinger“ bietet eine Schnäppchen- sowie Filme(DVD)-Aktion. Das ortsansässige Unternehmen „Velorep“ präsentiert auf dem Marktplatz Räder der Firma „I:SY“. Frank Troffer gibt dazu Tipps für alle Typen von Fahrrädern. Ebenfalls auf dem Marktplatz die Motorkutsche Aaglander – Luxus der Langsamkeit – zum Einsteigen, Fotografieren und sogar zu Probefahrten ein. Am Saumarkt hat „Werk#Stoff – Stoffe und Kurzwaren aller Art“ – geöffnet.
Die „Parfümerie Stephan“ bietet Rabatt auf reguläre Ware sowie Parfums zu Schnäppchenpreisen. Die Dekoration kommt hier von „Blumen Rausch“. Auch bei „Quick-Schuh“ bekommen Kunden Rabatt auf das Sortiment. „Mode Nagel“ gewährt in allen drei Häusern Sonderpreise auf ausgewählte Artikel und stellt eine Prosecco-Bar auf. red

Infos: www.durlacherleben.de

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen