Alles in Ordnung auf und neben dem Platz? selbstFAIRständlich!
Platzordnerobmänner werden geschult

POB-Schulung, BU: Fatih Isci bei den praktischen Übungen in der Schulung
  • POB-Schulung, BU: Fatih Isci bei den praktischen Übungen in der Schulung
  • Foto: bfv
  • hochgeladen von Jo Wagner

Region. In kostenfreien Schulungen für Platzordnerobmänner (POB) bereitet der Badische Fußballverband (bfv) die zuständigen Personen in den Vereine auf ihre wichtige, präventive Aufgabe an den Spieltagen vor. Anmeldungen für drei dezentrale Termine sind ab sofort möglich.

„Ich kann nur empfehlen, diese Schulung zu besuchen, weil man wirklich beigebracht bekommt, wie man mit gewissen Situationen umzugehen hat.“, sagte Fatih Isci, U19-Co-Trainer bei der TSG Lützelsachsen, nach der Pilotschulung in der Sportschule Schöneck im April. Was sind die Aufgaben, Rechte und Pflichten von POBs? Warum ist ein POB wichtig und wie verhält er sich in verschiedenen Situationen? Diese Fragen beantworten die Schulung in Theorie und vor allem Praxisteilen sehr anschaulich. Die erfahrene Referentin Rebekka Henrich von Zweikampfverhalten e.V. beleuchtet mit den Teilnehmern wie Konflikte entstehen und zeigt Strategien auf, um sie erst gar nicht entstehen zu lassen und falls nötig zu lösen.

„Platzordnerobmänner haben eine ganz wichtige, präventive Funktion am Spieltag und sind zentrale Ansprechpartner für Schiedsrichter und Zuschauer. Deshalb ist es wichtig, dass sie gut auf ihre Aufgabe vorbereitet sind“, sagt Rüdiger Heiß, bfv-Vizepräsident Spielbetrieb. Sowohl Heim- als auch Gastmannschaften müssen am Spieltag einen POB stellen.

Die Schulungen für POBs sind eine zentrale Maßnahme des Fair Play-Konzeptes selbstFAIRständlich. Damit unterstützt der bfv seine Vereine bessere Rahmenbedingungen für Sicherheit und Fair Play zu schaffen. (bfv)

Infos: Termine 2018 (jeweils von 17:30 -21:00 Uhr)
• Donnerstag, 27. September, TSV Götzingen
• Freitag, 28. September, SpVgg Conweiler-Schwann
• Freitag, 12. Oktober, FC Rot
Anmeldung auf: www.badfv.de/selbstfairstaendlich

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen