Schon bald stehen die ersten Spiele an
Nachwuchs für die badischen Schiedsrichterinnen

Schiedsrichterinnen-Lehrgang
2Bilder
  • Schiedsrichterinnen-Lehrgang
  • Foto: bfv
  • hochgeladen von Jo Wagner

Karlsruhe. Der Badische Fußballverband freut sich über 17 neue Schiedsrichterinnen. Im ersten Lehrgang nur für Frauen und Mädchen profitierten die Neulinge insbesondere von den Erfahrungen aktiver Schiedsrichterinnen. Durch Paten betreut, geht es für sie nun auf dem Platz weiter!

Beim Konformitätstest konnten sich die Neulinge gleich zu Beginn ausprobieren. Sie sollten an Hand von Videoszenen bewerten, welche Entscheidung die richtige wäre. Hilfestellung kam von den 21 Bestandsschiedsrichterinnen, die ebenfalls an dem Lehrgang in der Sportschule Schöneck teilnahmen. Auch im weiteren Verlauf teilten die aktiven Mädels ihre Erfahrungen mit den angehenden Schiris. Auf dem Kunstrasen veranschaulichten sie die zuvor im Theorieteil gelernten Fußballregeln an praktischen Beispielen. „Die Praxiseinheit mit den Schiedsrichterinnen war super. Man merkt, dass sie schon viel Erfahrung haben und uns daher gute Tipps geben konnten. So kann man das Gelernte viel besser abspeichern“, freute sich Pauline Klopsch.

Von den Referenten lernten die Neulinge außerdem alles Wichtige zum Verhalten auf dem Platz und was rund um das Spiel noch alles zum Schiedsrichter-Sein gehört. Währenddessen bildeten sich die Bestandsschiris fort, unter anderem zum wichtigen Thema Abseits. Während einer Spielsimulation mussten sie auf Abseits oder nicht entscheiden. Alles wurde gefilmt und dann im Anschluss besprochen. „Oft denkt man, dass es klar abseits ist. Doch meist, gerade bei Kreuzbewegungen, ist es keines. Auch für uns junge Bestandsschiris war das eine gute Erfahrung“, resümierte Celia Linnebach. In einer Gruppenarbeit zu einer Spielszene erarbeiteten sie außerdem, wie diese von Schiri und Assistenten besser gelöst werden kann.

Fitness gehört auch bei Schiedsrichtern zu den Voraussetzungen für eine gute Spielleitung. Zehnkämpfer und Sportlehrer Nils Kruse zeigte den Mädels verschiedene Übungen zur Kräftigung und Erwärmung der Muskulatur und zur Verbesserung der Antrittsschnelligkeit. „Am nächsten Tag hatten wir alle Muskelkater“, erzählte Meike Weichselmann, eine der Organisatorinnen des Lehrgangs, schmunzelnd.

Auch an den Abenden, die alle beim Kegeln oder mit dem Spiel der deutschen Nationalmannschaft gemeinsam verbrachten, hörten die Gespräche über die Schiedsrichterei nicht auf. Dementsprechend gut vorbereitet waren die Neulinge auf den abschließenden Regeltest – verglichen mit dem Führerschein die Theorieprüfung: Alle 17 bestanden auf Anhieb. Um das Gelernte gleich "live" auszutesten, konnten sie optional am Sonntag das Herren-Landesligaspiel SC Wettersbach gegen FV Niefern besuchen, welches das Frauengespann Wiebke Frede, Nadine Rollert und Sarah Fahrer leitete.

Auch für die neuen Schiris stehen schon bald die ersten Spiele an. In ihren Schiedsrichter-Vereinigungen werden ihnen dafür erfahrene Schiris als Paten zur Seite gestellt, die den Einstieg in die Praxis erleichtern, beraten, unterstützen, Feedback und Sicherheit geben.

Allein vom PSV Mannheim nahmen sieben Mädels am Lehrgang teil, sechs davon Neulinge. Elly, Lena, Nicole, Pauline, Isabel und Julia waren sich einig: „Es war ein spannendes Wochenende mit vielen tollen Eindrücken.“ Ebenfalls über neue Schiedsrichter freuen sich VfB Wiesloch, ASV Arnbach, FC Astoria Walldorf, FC Obergrombach, FC Viktoria Hettingen und FV Niefern.

„Wir freuen uns, dass der Lehrgang so gut angekommen ist. Das Ziel, einen Austausch zwischen den Schiedsrichterinnen zu ermöglichen und Neulinge direkt in die Gemeinschaft zu integrieren, ist auf jeden Fall gelungen. Es wäre schön, wenn wir einen solchen Lehrgang einmal im Jahr etablieren können“, resümierte Evelyn Holtkamp, Vertreterin der Schiedsrichterinnen und Mitglied der Schiedsrichterinnen Kommission, die den Lehrgang organisierte. (bfv)

Schiedsrichterinnen-Lehrgang
Schiedsrichterinnen-Lehrgang
Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.