ASV Durlach stellt sich für die Zukunft auf / Satzungsänderung beschlossen
Durlacher Neustart eine Liga tiefer

Die Neuzugänge des ASV Durlach um Cheftrainer Markus Zörrer (m.)
  • Die Neuzugänge des ASV Durlach um Cheftrainer Markus Zörrer (m.)
  • Foto: Stefan Theil
  • hochgeladen von Jo Wagner

Fußball. In der Landesliga soll es einen Neustart geben. Der ASV Durlach möchte nach dem Abstieg wieder neu angreifen. Dafür hat sich der Verein neu aufgestellt: Als Trainer fungiert seit dem Sommer fest Markus Zörrer. Dieser war bereits im Saisonendspurt interimsweise eingesprungen. „Unser Ziel ist es, charakterstarken Fußball zu spielen“, sagt Zörrer, der gemeinsam mit Adis Herceg den Kader zusammenstellte. Mithelfen sollen dabei unter anderem die Rückkehrer Osman Köktas (SV Langensteinbach, Sturm) und Özen Can (26, VfB Knielingen, Mittelfeld) und Co-Trainer Dragan Paljic (35), der langjährige Profi-Erfahrung einbringt.

Auch außerhalb des Spielfeldes war der ASV nicht untätig. So beschloss die Mitgliederversammlung des ASV Anfang Juni eine Satzungsänderung, wonach es zukünftig keinen 1. und 2. Vorsitzenden mehr geben wird, sondern bis zu sechs Vorstandsmitglieder mit jeweiligem Geschäftsbereich, von denen je zwei zusammen den Verein nach außen vertreten. Dementsprechend ist der bisherige 1. Vorsitzende des ASV, Robert Venzke, zurückgetreten. Wenn die Satzungsänderung im Vereinsregister eingetragen ist, soll auf einer weiteren Versammlung die Vorstandschaft mit ihren Ressorts neu gewählt werden. (pr)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen