Karlsruher Tischtennisspieler mussten Niederlage hinnehmen
ASV Grünwettersbach hatte kaum Chancen

  • Foto: Jürgen Treiber/pixelio.de
  • hochgeladen von Jo Wagner

Tischtennis. Souverän gelöst hat dagegen Borussia Düsseldorf die Aufgabe ASV Grünwettersbach. Gegen den Pokalsieger, der sich am vergangenen Samstag sensationell den Titel beim Final-Four-Turnier in Neu-Ulm gesichert hatte, setzte sich der deutsche Rekordmeister mit 3:0 durch und ist mit nun 26:8 Punkten auf Play-off-Kurs. „Es war heute eine herausragende Leistung vom ganzen Team“, kommentierte Ricardo Walther den deutlichen Sieg.

Grünwettersbach hingegen wird die Niederlage verschmerzen können: Mit 16:18 Punkten haben die Badener die Abstiegszone längst hinter sich gelassen. „Die Enttäuschung hält sich in Grenzen, die Borussia hat heute super gespielt“, sagte Dang Qiu und quittierte die Frage nach dem Ausmaß der Feier nach dem Pokalcoup mit einem milden Lächeln.

Düsseldorf siegt makellos
Dabei war Grünwettersbach in Düsseldorf nicht einmal ein Satzgewinn vergönnt. Doch von vorne: Den Sieg der Borussia brachte Timo Boll im ersten Einzel auf den Weg. Seinen Kontrahenten Sathiyan Gnanasekaran hielt der 38-Jährige mit ruhigem und platzierungsstarkem Spiel in Schach, am Ende standen mit 11:5, 11:7 und 11:5 drei klare Sätze und ein 3:0-Erfolg. Damit steht Boll bei einer 11:0-Bilanz und wahrte als einziger TTBL-Akteur eine weiße Weste. Ihm gleich taten es im Anschluss Walther, der seinen ehemaligen Teamkollegen Qiu mit 3:0 (11:8, 11:7, 11:3) bezwang, und Anton Källberg, der auf Position drei ein 3:0 (11:9, 11:6, 11:7) gegen Wang Xi holte. (pawi)

Borussia Düsseldorf – ASV Grünwettersbach 3:0
Timo Boll – Sathiyan Gnanasekaran 3:0 (11:5, 11:7, 11:5)
Ricardo Walther – Dang Qiu 3:0 (11:8, 11:7, 11:3)
Anton Källberg – Wang Xi 3:0 (11:9, 11:6, 11:7)

www.ttbl.de

Autor:

Jo Wagner

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

21 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.