Schwertransport in Bruchsal
220 Tonnen auf 32 Achsen

Schwertransport wird 220-Tonnen-Teil vom Bruchsaler Bahnhof zum Umspannwerk schaffen
  • Schwertransport wird 220-Tonnen-Teil vom Bruchsaler Bahnhof zum Umspannwerk schaffen
  • Foto: TransnetBW
  • hochgeladen von Roland Kohls

Bruchsal. Ein Schwerlasttransport wird am Mittwoch, 16. Dezember, am Bahnhof Bruchsal starten. Es wird eine sogenannte Kompensationsdrosselspule zu dem Umspannwerk Bruchsal transportiert, teilt das Unternehmen Transnet Baden-Württemberg mit.
Die Kompensationsdrosselspule ist für eine Stromspannung von 380 Kilovolt ausgelegt und wiegt fertig montiert 360 Tonnen. Transportiert werden jedoch nur 220 Tonnen. Im aufgebauten Zustand wird die Kompensationsdrosselspule 18,70 Meter lang, 6,20 Meter breit und 11,10 Meter hoch sein. Zunächst kommt das Gerät am Bahnhof Bruchsal an und wird auf den Schwertransport umgeladen. Das passiert am Mittwoch an der Kopframpe an der Panzerstraße (gegenüber Bait-ul-Ahad Moschee). Geplant ist, dass sich der Schwertransport ab 21 Uhr in Bewegung setzt. Er fährt über die Ernst-Blickle-Straße und Industriestraße zum Umspannwerk Bruchsal. Der Schwertransport verteilt das Gewicht auf 32 Achsen und wird 76 Meter lang, 4,80 Meter hoch und 4,20 Meter breit sein. Um die Last zu ziehen sind zwei Zugmaschinen mit 680, beziehungsweise 660 PS notwendig.
Die Kompensationsdrosselspule wird im Umspannwerk auf einem vorbereiteten Fundament aufgestellt. Dort erfolgt dann die Endmontage. Abschließend wird das Gerät elektrisch angeschlossen. Die Kompenstionsdrosselspule dient der Bereitstellung der Blindleistung in den Räumen Badische Rheinschiene als auch Neckar-Nordbaden und ist zur Sicherstellung der Netzstabilität und damit für die Versorgungssicherheit mit Elektroenergie in dieser Region elementar. rk/ps

Autor:

Roland Kohls aus Ludwigshafen

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Christian Sigg Geschäftsführer Special Olympics BW/ Florian Pfeifer CEO Café del Rey
3 Bilder

Soziales Engagement als Herzenssache von Café del Rey

Soziales Engagement als Herzenssache von Café del Rey: Kaffeepartner bei SV Sandhausen und Sponsoring bei Special Olympics Schritt für Schritt schreitet der Ausbau sozialen Engagements in diesem Sommer bei Café del Rey weiter voran: Bereits seit Firmengründung steht die soziale Komponente neben dem Angebot qualitativ hochwertigen Kaffees im Mittelpunkt und ist als zentraler Grundpfeiler der Firmenphilosophie kaum noch wegzudenken. So musste CEO Florian Pfeifer auch nicht lange überlegen, sich...

Online-Prospekte aus Bruchsal und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen