BriMel unterwegs
TSV Iggelheim veranstaltet Vereinsmeisterschaften

Nicht nur Stefan Feick während des 3000-Meter-Laufs wurde angefeuert
89Bilder
  • Nicht nur Stefan Feick während des 3000-Meter-Laufs wurde angefeuert
  • Foto: Brigitte Melder
  • hochgeladen von Brigitte Melder

Böhl-Iggelheim. Im Vergleich zu den frostigen Vereinsmeisterschaften in 2020 hatten wir dieses Jahr am 25. September herrliches Kaiserwetter und somit die besten Voraussetzungen für top Leistungen bei den leichtathletischen Disziplinen.

Pünktlich um 13.30 Uhr begrüßte Hans Koob alle anwesenden Sportler sowie ihre Angehörigen, die zum Anfeuern mitgekommen waren. Es sei der diesjährige Höhepunkt des TSV Iggelheim und man solle auch für das Sportabzeichen mitmachen, wenn möglich sogar als drei Generationen für das Familiensportabzeichen. Er begrüßte die neue Pfalzmeisterin im Kugelstoßen Selina Reiser und gratulierte nochmals zu ihrem Erfolg. Erstaunlich war, dass ganz viele Kinder die Liebe zum Sport entdeckt haben und das erste Mal überhaupt an einem Wettkampf teilnahmen. Wie mir berichtet wurde, waren es bei einem Dienstagstraining auf einen Schlag über zehn Kinder mehr. Entsprechend viele Trainer und Trainerinnen waren und sind hier erforderlich wie Elena Löchner, Sarah Hahn, Daniela Wessinger, Laura Schubert, Claudia Wagner, Edgar Christ und Hans Koob. Ein Dank an alle Helfer – auch für das vorbildliche Vorbereiten des TSV-Platzes! An diesen Vereinsmeisterschaften nahmen über 40 Sportler*innen teil.

Alle Vereinsmitglieder, auch Nicht-Leichtathleten aus den anderen Abteilungen des TSV, konnten an Dreikämpfen und Einzelwettkämpfen teilnehmen. Auch an Nicht-Vereinsmitglieder, die für das Sportabzeichen ihre Leistungen feststellen wollten, erging die Einladung. Die Ausdauerläufe für das Sportabzeichen wurden auf einem 250-Meter-Rundkurs absolviert.

Es ging mit dem Sprint der sechs- und siebenjährigen Sportler los, die altersentsprechend 30 Meter vor sich hatten. Die Achtjährigen gingen derweil zum Weitsprung, da der Weitsprung mit drei Versuchen die längste Zeit in Anspruch nahm. Danach mussten die Jüngeren noch den Ballwurf und die Älteren das Kugelstoßen absolvieren. Alles war bestens organisiert, so dass alles wie am Schnürchen lief. Nachdem fast alle durch waren mit ihren drei Disziplinen, ging es zu den Ausdauerläufen. Die Jüngeren hatten 800 Meter zu bewältigen und die Erwachsenen satte 3000 Meter. Besonders ausgefallen war der Zusammenhalt der Kleinen, die am Start- und Zielpunkt standen und aus vollem Halse die Läufer*innen anfeuerten. Das dürfte auch den Runde für Runde laufenden Sportlern einen kleinen Moment der Rührung beschert haben. Stefan Feick, schon seit seiner Kindheit für den TSV startend, hatte an diesem Tag praktisch sein Comeback gefeiert, denn keiner sprang so weit wie er, nämlich über 6 Meter, und die 3000 Meter schaffte er mit einer Leichtigkeit, dass er sogar die letzten überholte. Ein kleiner Sportler sprintete gleich nach dem Start vorneweg, so dass man dachte, das würde er nie durchhalten bis zum Schluss, aber dennoch wurde es Platz 2 für sein Durchhaltevermögen. Gerade nach der langen „Abstinenz“ waren die Sportler fast durchweg mit ihren Leistungen zufrieden.

Die Ergebnisse werden in einem anderen Bericht folgen.
(mel)

Autor:

Brigitte Melder aus Böhl-Iggelheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

28 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Historischer Bahnhof von Beckingen
2 Bilder

Beckingen: Urlaub in bewegter Landschaft
Wandern, Radfahren, Reiten

Beckingen. Bei einem Besuch des historischen Kupferbergwerks Düppenweiler, taucht man ab in die Welt unter Tage und erlebt die Licht- und Toninstallation „Mystallica“. Über Tage locken Attraktionen wie die neue Kupferhütte mit Pochwerk, Schmelzhütte und Maschinenanlagen, die auch außerhalb der Öffnungszeiten frei zugänglich sind. Die Gemeinde Beckingen bietet verschiedene Premium-Wanderwege, wie dem „Litermont-Sagenweg“, der am Historischen Kupferbergwerk Düppenweiler startet, der Traumschleife...

Ausgehen & Genießen
Das neue "Wald/e/mar - das Magazin für draußen"
2 Bilder

Outdoor, Abenteuer, Urlaub
Wer ist Waldemar?

Magazin Waldemar. Waldemar ist ein nordeuropäischer Vorname, der etwas aus der Mode gekommen ist. Gemeint ist hier allerdings kein Mensch sondern „WALD/E/MAR – das Magazin für draußen“, in dem es um Outdoor, Abenteuer und Urlaub geht. Das neue Magazin wird in den nächsten Tagen an über 500 Auslagestellen in Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg, im Saarland und in ganz Deutschland ausgeliefert. Und Waldemar erlebt man auch online unter www.wochenblatt-reporter.de/waldemar oder als E-Paper. Auch in...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang bei Reichenbach-Steegen

Pfälzer Musikantenweg erinnert an altes Wandergewerbe
Auf den Spuren der Geschichte

Weilerbach. Die Wandermusikanten, bekannt als „Die Mackenbacher“, waren in der ganzen Welt bekannt. Viele Menschen aus dem Pfälzer Bergland zogen hinaus in die Ferne, um ihr Geld als Wandermusikanten zu verdienen, da sie sonst keine Erwerbsmöglichkeiten hatten und die Bauernhöfe meist zu klein waren. Auf allen Kontinenten musizierten sie als Straßenmusikanten, in großen Orchestern oder in bekannten Zirkusunternehmen. Das verdiente Geld reichte, um die Familien zu ernähren, die teils Jahre auf...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Das mit Sonnenkraft betriebene Ausflugsschiff "Neckarsonne" auf dem Neckar in Heidelberg

Solarschiff „Neckarsonne“ in Heidelberg
Kraft der Sonne

Heidelberg. Das ist die Attraktion in Heidelberg: Mit dem Solarschiff „Neckarsonne“ fahren die Gäste lautlos und abgasfrei auf dem Neckar und erleben die Schönheit der Stadt von einer neuen Seite. Die 77 Solarmodule speisen eine Batterie, so dass bei Sonnenschein, Regen und während der Dämmerung gefahren werden kann. Während der 50-minütigen Rundfahrt auf dem Neckar vor der Stadt Heidelberg erhalten die Fahrgäste Infos über das Solarschiff, die Schifffahrt auf dem Neckar und die...

Online-Prospekte aus Haßloch und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen