BriMel unterwegs
In Böhl-Iggelheim massive Sturmschäden

Diesen Baum zu entwurzeln bedarf schon geballter Kraft
18Bilder
  • Diesen Baum zu entwurzeln bedarf schon geballter Kraft
  • Foto: Klemens
  • hochgeladen von Brigitte Melder

Böhl-Iggelheim. Die Nacht vom 20. auf 21. Juli war für etliche Haushalte im Rhein-Pfalz-Kreis eine Horrornacht, denn es windete nicht nur, sondern stürmte, blitzte, donnerte und regnete was das Zeug hielt. Und es hielt leider nicht alles. So sah ich etliche Fotos auch aus Böhl-Iggelheim, wo es entweder noch in der Nacht oder am nächsten Tag ans Aufräumen und Fällen von umgestürzten Bäumen ging. Die Freiwillige Feuerwehr Böhl-Iggelheim hatte alle Hände voll zu tun, um Bäume von Fahrbahnen und anderen zerstörten Gebäudeteilen zu schaffen. Die Geschädigten legten selbst Hand an so gut sie konnten.

Bei Familie Cristal Michael Klemens wurden alleine 5 Bäume à 20 Meter hoch entwurzelt (siehe Fotos). Helga Six wollte am nächsten Tag von der Kläranlage zum Kellmetschweiher, wo es wegen der vielen umgestürzten Bäume kein Durchkommen gab (siehe Fotos). Einen umgestürzten Baum auf der Landstraße nach Speyer beseitigte die Feuerwehr. Eine herabgefallene Oberleitung musste gesichert werden, mehrere Dächer wurden vom Sturm abgedeckt oder von Bäumen beschädigt. Ein Flüssiggastank geriet durch einen entwurzelten Baum in Schieflage. Im Wochenendgebiet, auf der Hanhofer Straße sowie am Kelmetschweiher und Richtung Böhler Naturfreundehaus sah es auch ganz schlimm aus. Nur um ein paar Beispiele zu nennen, denn es hat überall ziemlich gerummst. Der heftige Sturm dauerte nur ca. 10 Minuten, aber diese Minuten zerstörten sehr viel. Selbst ganz dicke Bäume hatten da keine Chance. Jetzt heißt es erstmal, das Gröbste beseitigen. Großer Dank geht an die Freiwillige Feuerwehr Böhl-Iggelheim, die in dieser Nacht etliche Einsätze hatten und wohl kein Auge zugemacht haben. (mel)

Autor:

Brigitte Melder aus Böhl-Iggelheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.