Rauschende Ballnacht bei den Igglemer Bessem
Bessem Ahoi!

Auf große Begeisterung stieß die Ballnacht zur Inthronisation der neuen Prinzessin des Karnevalvereins „Igglemer Bessem“.  Foto: fg
  • Auf große Begeisterung stieß die Ballnacht zur Inthronisation der neuen Prinzessin des Karnevalvereins „Igglemer Bessem“. Foto: fg
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Böhl-Iggelheim.Wie in jedem Jahr feierten die „Bessem“ auch in diesem Jahr eine rauschende Ballnacht zur Inthronisation ihrer neuen Prinzessin. Farbenprächtig der Einzug der Garden, Elferräte, Minister, Komiteeter und sonstige „Blookittel“ in die festlich geschmückte und illuminierte Halle des TSV Iggelheim, der Narhalla der „Igglemer Bessem“. Auch in diesem Jahr gaben wieder viele ehemalige Prinzessinnen der Bessem der neuen Prinzessin Jule I.die Ehre ihres Besuches. Die TSV-Halle war ausverkauft!

Von Franz Gabath
Nach den Begrüßungsworten von Präsident Kurt Hauck und Sitzungspräsidentin Christina Schön-Konstantinidis geleiteten Sven Jandura, sowie Alexander Holtkamp, unter den Klängen des Narhallamarsches, die zukünftige Bessemregentin zur Bühne. Strahlend ging mit Jule I. der neue Stern am karnevalistischen „Bessem-Himmel“ auf.
Jule, ein echtes Kind der Bessem, die bei den Minis begann, alle Garden durchlief, bis zur Schautanzgruppe, in der sie bis heute aktiv ist. Und heute noch verbreitet Jule als Büttenrednerin mit vielen Bessemaktiven zusammen Spaß und Frohsinn. Prinzessin Isabella I. ,aus der Kampagne 2016/2017 überreichte das Zepter, das Zeichen der Regentschaft an Jule I. Verständlich, dass Isabelle ihre Rührung nicht verbergen konnte. Einige Tränchen stahlen sich schon aus den Augen der scheidenden Prinzessin.
Drei donnernde „Bessem Ahoi“ eröffneten die Kampagne 2018/2019 unter Jule I.Der neuen Prinzessin sah man ihren Stolz, wenn auch noch ein wenig verhalten und die Freude an, mit der sie sich auf das neue Amt freute. In wohlgesetzten Worten versprach Jule I. eine gerechte Herrschaft ausüben zu wollen - um den „Bessem“ zur Ehre zu gereichen. Eine Polonaise der versammelten Prinzessinnen mit den Blookitteln“ beendete diesen 1. Teil des Jubiläumsballs. Aber dieser war an Höhepunkten sehr sehr reich und abwechslungsreich. Eigens zur Ehren der neuen Regentin hatte eine große Gruppe Aktiver einen schwungvollen Tanz einstudiert. Tanzmariechen Speckmann-Daub zeigte ihr großes Können. Ein besonderer Höhepunkt war sicherlich die mit vielen Titeln im karnevalistischem Tanz ausgezeichnete Vanessa Ganser. Heidrun Ohler, eine ehemalige Aktive der Bessem zeigte noch einmal ihr gesangliches Talent und und karnevalistisches Können. Eine reich bestückte Tombola versprach schöne Gewinne. Der Erlös der Tombola kommt der Jugendarbeit der Bessem zu Gute.
Danach war die Tanzfläche frei für die Besucherinnen und Besucher selbst das Tanzbein zu schwingen. Und zu den Klängen von„Rassler & Frieds“ wurde auch reichlich davon Gebrauch gemacht. Dank der flotten Rhythmen, vor allem auch der moderaten Lautstärke wegen, war die Tanzfläche bis in die frühen Morgenstunden immer gut gefüllt.
Der Ball der Prinzessin ist der Beginn, aber auch einer der Höhepunkte in jeder Kampagne. Auch in diesem Jahr präsentierten die „Igglemer Bessem“ wieder einen Prinzessinnenball der Extraklasse bei dem die Gäste erst weit nach Mitternacht zufrieden den Heimweg antraten. pac/fg

Autor:

Markus Pacher aus Neustadt/Weinstraße

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige
Sevilay Sabah leitet als selbstständige Partnerin der Bäckerei Görtz erfolgreich eine Bäckerei-Filiale in Speyer.
3 Bilder

Zwei Partnerinnen der Bäckerei Görtz im Interview
Mit Leidenschaft für Kunden und Produkte zum Erfolg

Partner der Bäckerei Görtz gesucht. Der eigene Chef sein, ein Team von Mitarbeitern führen und selbstständig eine erfolgreiche Bäckerei-Filiale führen: Diesen Traum erfüllen sich Sevilay Sabah und Lutfije Gavazi als Partnerinnen der Bäckerei Görtz. Der Clou dabei: Ihre Selbstständigkeit hängt nicht an einem großen Eigenkapital und ist finanziell abgesichert. Sie können ihren Erfolg durch Fleiß, Leidenschaft und ihre eigenen Entscheidungen selbst steuern.  Für viele Menschen ist die berufliche...

Online-Prospekte aus Haßloch und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen