18 Monate Sperrungen im Ortskern
Auf der Hauptstraße in Bellheim wird weitergebaut

Die Arbeiten haben in der vergangenen Woche begonnen.
3Bilder
Die Arbeiten haben in der vergangenen Woche begonnen. (Foto: Lutz)

Bellheim. Seit vergangener Woche wird die Sanierung der Bellheimer Hauptstraße (L 509) von der Fortmühlstraße bis zum westlichen Ortseingang aus Richtung Knittelsheim fortgesetzt. Dabei wird der jeweilige Straßenabschnitt für den gesamten Verkehr gesperrt. Nur Fußgänger können den Weg passieren.  Die Arbeiten werden sollen bis zu 18 Monate dauern. Für die Anwohner ist das eine Herausforderung, da ihre Wohnungen und Häuser nur schwer zugänglich sind. Auch die Parkplatzsuche ist schwierig, insbesondere für Mieter von Wohnungen. 

In einzelnen Abschnitten gegliedert werden durch die Ortsgemeinde, die VG-Werke und den Wasserzweckverband Kanal- und Hausanschlussarbeiten vorgenommen. Zuerst wird nun der Bauabschnitt von der Einmündung Fortmühlstraße bis zur Rülzheimer Straße angegangen. Danach wandert die Baustelle von der Blumenstraße bis zur Einmündung Große Kirchstraße. Von dort geht es dann weiter bis zum Ortseingang. Die Umleitung erfolgt derzeit über Bellheim-Nord Richtung auf die B272 Richtung Landau. Der Verkehr in Bellheim wird über die Große Kirchstraße, Zeiskamer Straße, Postgrabenstraße, Fortmühlstraße und umgekehrt weitergeleitet. Für die Große Kirchstraße und die Zeiskamer Straße gilt ein absolutes Halteverbot.

Busverkehr in Bellheim verändert

Durch die Großbaustelle kommt es auch im Busverkehr zu Behinderungen. Es kommt zu Beeinträchtigungen auf den Linien 550, 552, 559, 596 wegen Bauarbeiten in der Rülzheimer Straße und Hauptstraße. Wegen einer Baumaßnahme im Kreuzungsbereich Rülzheimer Straße und Hauptstraße, muss ab dem 16. Juli bis voraussichtlich Ende 2018 Umleitung gefahren werden. Hierdurch können die Haltestellen Löwen-Apotheke und Rülzheimer Straße in beiden Fahrtrichtungen nicht bedient werden. Für die Linien 550, 552 und 559 dienen als Ersatz die Haltestellen Obermühlstraße und Zeppelinstraße.
Die Linie 596-201 (aus Freisbach kommend) und 209 (aus Bellheim kommend) werden die Haltestellen Feuerwehr und Zeppelinstraße als Ersatzhaltestelle bedienen. Die Linie 596-203 (aus Schwegenheim kommend) wird als Ersatz die Haltestelle Bellheim Bahnhof bedienen.
Die Linie 596-208 (aus Rülzheim kommend) wird als Ersatz die Haltestelle Zeppelinstraße bedienen. Die Linie 596-210 und 206 (aus Rülzheim kommen) werden als Ersatz die Haltestelle Schulzentrum und Zeppelinstraße bedienen. jlz/ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt