Betrunken einen Unfall verursacht und dann das Steuer an den ebenfalls betrunkenen Beifahrer übergeben
Kurioser Vorfall in Mingolsheim

Bad Schönborn. Ein 34-jähriger Mazda-Fahrer verursachte am Samstag gegen 22.20 Uhr in Mingolsheim betrunken einen Verkehrsunfall und flüchtete anschließend von der Unfallstelle.
Wie sich im Zuge der Ermittlungen herausstellte, befuhr er die Heidelberger Straße und kam im dortigen Kreisverkehr nach links von der Fahrbahn ab. Dort prallte er gegen ein Verkehrszeichen und flüchtet anschließend mit seinem Fahrzeug in die Goethestraße. In der Folge übergab er das Fahrzeug an seinen 24-jährigen, ebenfalls betrunkenen Beifahrer, der mit dem Auto dann in die Lessingstraße fuhr, wo er von Polizeibeamten angetroffen und kontrolliert werden konnte.
Der 34-jährige wurde durch eine weitere Polizeistreife in einer Hofeinfahrt in der Goethestraße schlafend festgestellt. Ein Atemalkoholtest ergab bei dem 34-Jährigen einen Wert von über 2,6 Promille und bei dem 24-Jährigen von fast zwei Promille. Beide mussten im Anschluss eine Blutprobe und ihren Führerschein abgeben.

Autor:

Heike Schwitalla aus Bruchsal

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.