Bad Schönborn - Blaulicht

Beiträge zur Rubrik Blaulicht

Tatverdächtige nach schwerem Raub in Untersuchungshaft
Polizei schnappt Verbrecher

Karlsruhe Nach einem schweren Raub Mitte April 2020, bei dem zunächst unbekannte Täterschaft ein Ehepaar in ihrem Haus in Karlsruhe-Durlach unter Vorhalt einer Pistole gefesselt und sodann Bargeld und Schmuck entwendet hatte, führten die umfangreichen Ermittlungen der Kriminalpolizei Karlsruhe und der Staatsanwaltschaft Karlsruhe zur Identifizierung von zwei Beschuldigten. Gegen die aus Georgien stammenden Männer im Alter von 30 bzw. 42 Jahren erging Haftbefehl. Raubüberfall auf älteres...

Beispielbild

Sachbeschädigung in Bad Schönborn
Streusalz gestreut und Stamm angesägt

Bad Schönborn. Einen Sachschaden von mehreren tausend Euro verursachte ein bislang unbekannter Täter, indem er an einem in Bad Schönborn-Mingolsheim gepflanzten Ahornbaum Wintersalz streute und den Baumstamm ansägte. Entlang der Ahornstraße in Mingolsheim stehen mehrere Ahornbäume. Am Dienstagvormittag wurden dort Schnittarbeiten an den unter den Bäumen befindlichen Pflanzen durchgeführt. Dabei bemerkte ein Gärtner der Gemeinde, dass unter einem der Ahornbäume größere Mengen Winterstreusalz...

Symbolfoto

Beziehungsstreit in Bad Schönborn
Mann widersetzt sich bei Festnahme

Bad Schönborn. Am Sonntagabend, 2. August, musste die Polizei zu einem Streit in einer Wohnung in Langenbrücken anfahren und einen aggressiven Mann abführen. Gegen 18.20 Uhr meldete eine Zeugin einen lauten Streit in einer Wohnung in der Huttenstraße, bei dem es auch zu körperlicher Gewalt gekommen sein soll. Die alarmierte Polizei traf vor Ort die 54-jährige Bewohnerin sowie deren 63-jährigen Lebensgefährten an. Beide wirkten nicht unerheblich alkoholisiert, was sich bei einer späteren...

Polizei fahndet nach geflüchtetem Tatverdächtigen
Versuchtes Tötungsdelikt am Bahnhof Waghäusel

Waghäusel (ots) - Nach bisherigem Ermittlungsstand von Polizei und Staatsanwaltschaft Karlsruhe wurde ein noch nicht identifizierter Mann am Dienstagabend bei einer Auseinandersetzung am Bahnhof Waghäusel von einem Täter ins Gleisbett gestoßen. Er wurde von einem herannahenden Zug erfasst und schwer verletzt. Die Polizei fahndet nach einem männlichen Tatverdächtigen, der vom Bahnhofsgelände zunächst in nördliche Richtung flüchtete. Laut Aussagen von Zeugen kam es gegen 18 Uhr zu den...

Zunahme von Pkw-Aufbrüchen in Stadt und Landkreis
Aufgepasst: Autoknacker unterwegs

Karlsruhe. Das Polizeipräsidium Karlsruhe registriert seit Jahresbeginn eine Zunahme von Pkw-Aufbrüchen in der Stadt und im Landkreis Karlsruhe. Zwar sind die prognostizierten Fallzahlen im Halbjahr 2020 noch wesentlich von den hohen Werten aus den Jahreshälften 2016 (990 Fälle) und 2017 (561 Fälle) entfernt, dennoch deutet sich im Vergleich zu den beiden Vorjahren (2018: 270 Fälle und 2019: 246 Fälle) ein deutlicher Anstieg an. Besonders ärgerlich ist, dass bei vielen Fällen aus dem...

Randale an Wochenenden soll nicht mehr passieren
Stadt und Polizei Karlsruhe treffen Vorkehrungen

Karlsruhe. Nachdem es in der Nacht zum vergangenen Samstag während einer Polizeikontrolle am Schlossplatz zu einem Gruppenzusammenschluss und aggressiver Stimmung gegen Polizeikräfte gekommen war (das "Wochenblatt" berichtete), bereiten sich Stadtverwaltung und Polizei Karlsruhe auf die kommenden Nächte am Wochenende vor und werden verstärkt in der Innenstadt präsent sein. "nicht hinnehmbare Entwicklungen" Auch aus den Erfahrungen mit Ausschreitungen in anderen deutschen Städten sind die...

Ohne sich Gedanken zu machen, war das keine gute Idee
Dreh für Rap-Video sorgt für größeren Polizeieinsatz

Karlsruhe. Der Dreh eines Rap-Videos hat am Montagabend im Karlsruher Schlossgarten für einen größeren Polizeieinsatz gesorgt. Aufgrund einer verwendeten Waffe müssen beide Akteure zudem mit einer Anzeige rechnen. Eine Passantin meldete gegen 17:45 Uhr, dass sie soeben in einem etwas abgelegeneren Teil des Schloßgartens zwei Personen gesehen hätten. Einer der Männer wäre dabei an einen Baum gefesselt gewesen, während der andere mit einer Pistole hantiert und auch auf den Gefesselten gezielt...

Nächtliche Kontrolle in Karlsruhe

Nach Kontrolle Polizeipräsenz auf Schlossplatz erforderlich
Aggressives Verhalten & Beleidigung -> Knast!

Karlsruhe. Während einer Polizeikontrolle in der Nacht auf Sonntag auf dem Karlsruher Schlossplatz wurde eine Streifenwagenbesatzung von einer größeren Personengruppe verbal angegangen. Unter Hinzuziehung von mehreren Kräften und der Erteilung von Platzverweisen konnte die Situation wieder beruhigt werden. Polizei mit den Worten "Hurensöhne" beleidigt Die Polizeistreife hatte einen Mann um 1.45 Uhr einer Kontrolle unterzogen, da dieser die Beamten mit den Worten "Was wollt ihr hier, ihr...

Tragischer Absturz kurz nach dem Start
Zwei Tote bei Absturz eines Kleinflugzeugs

Rheinstetten (ots) - Beim Absturz eines Kleinflugzeugs am Sonntagabend in einem Waldgebiet bei Rheinstetten wurden beide Insassen getötet. Die Unglücksursache ist derzeit noch unklar. Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen startete das Ultra-Leichtflugzeug gegen 18.10 Uhr vom Flugplatz in Rheinstetten-Forchheim. Aus noch ungeklärter Ursache stürzte es unmittelbar danach in einem nahe gelegenen Waldgebiet ab. Durch den Einsatz eines Rettungshubschraubers konnte die Unglücksstelle gegen...

Beispielbild

Automatenaufbrüche in Bad Schönborn
Tatverdächtige nach Fahndung in Haft

Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und des Polizeipräsidiums Karlsruhe  Bad Schönborn. Nach dem Aufbruch eines Zigarettenautomaten in der Nacht auf Montag, 6. Juli, in Bad Schönborn gelang es der Polizei, zwei Tatverdächtige festzunehmen. Nach der Vorführung bei dem zuständigen Haftrichter wurden die beiden Beschuldigten in Haft genommen. Gegen 2.27 Uhr beobachteten Zeugen, wie sich zwei Täter in der Ewald-Renz-Straße in Langenbrücken mit einem Schweißgerät an...

Polizei / Symbolfoto

Unfall unter Alkoholeinfluss bei Bad Schönborn
Frau fährt auf LKW auf

Bad Schönborn. Eine Schwerverletzte sowie ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro ist das Ergebnis eines Auffahrunfalles, der sich am Dienstagabend, 30. Juni, in Bad Schönborn ereignete. Eine 45-jährige Fiesta-Fahrerin war gegen 23:40 Uhr auf der Bundesstraße 3 von Langenbrücken kommend in Richtung Mingolsheim unterwegs. An der Einmündung zur Landesstraße 555 fuhr sie vermutlich aufgrund ihrer Alkoholisierung auf die vorausfahrende Sattelzugmaschine eines 50-Jährigen auf. Hierbei...

Polizei/Symbolfoto

Sexuelle Belästigung in Bad Schönborn
Betrunkener berührt Frau unsittlich

Bad Schönborn. Ein offensichtlich betrunkener Mann hat am Samstagabend, 27. Juni, in einem Supermarkt in Bad-Schönborn-Mingolsheim eine Kundin unsittlich berührt und im weiteren Verlauf einen Mitarbeiter geschlagen. Der aggressive Mann musste seinen Rausch schließlich bei der Polizei ausschlafen. Nach den bisherigen Erkenntnissen befand sich der 39-Jährige kurz vor 19 Uhr in einem Einkaufsmarkt in der Fontanestraße, um alkoholische Getränke zu erwerben. Dort wurde eine Zeugin darauf...

Gefährliche Körperverletzung in Bad Schönborn
Geburtstagsfeier eskaliert

Bad Schönborn. Am Samstag, 27. Juni, gegen 0.30 Uhr kam es in der Falltorstraße in Bad Schönborn - Mingolsheim zu einem Polizeieinsatz. Grund hierfür war eine körperliche Auseinandersetzung unter Jugendlichen zum Nachteil eines 16-Jährigen. Anlass des Zusammentreffens der Jugendlichen war offenbar eine Geburtstagsfeier, bei der auch Alkohol konsumiert wurde. Nach aktuellem Stand hielten drei bislang unbekannte Jugendliche den 16-Jährigen aus bislang unklarer Ursache fest und schlugen auf ihn...

Symbolfoto

LKW-Kontrolle bei Bad Schönborn
Gravierende Mängel entdeckt

Bad Schönborn. Bei einer Kontrolle des Durchfahrtsverbots für Lastkraftwagen auf der Bundesstraße 3 bei Bad Schönborn-Langenbrücken wurden sechs von sieben überprüften Lkw beanstandet. Einer Sattelzugmaschine musste die Polizei aufgrund von gefährdenden Ladungsverstößen die Weiterfahrt untersagt werden. Die Beamten des Polizeireviers Bad Schönborn und der Verkehrspolizeiinspektion Karlsruhe führten die Kontrollmaßnahmen in der Zeit von 8 bis 13.30 Uhr durch. Nur einer der sieben der...

Verkehrskontrollen auf den Autobahnen A5 und A8
Fehlender Mindestabstand und Raser

Karlsruhe. Am Wochenende führte die Verkehrspolizei des Polizeipräsidiums Karlsruhe erneut verstärkte Kontrollen auf den Autobahnen im Zuständigkeitsbereich durch. Während einer kombinierten Abstands- und Geschwindigkeitsmessung wurden am Samstag von 09 Uhr bis 12 Uhr, auf der Autobahn A5 zwischen den Anschlussstellen Kronau und Bruchsal insgesamt 80 Fahrzeugführer beanstandet. Zehn Verkehrsteilnehmer überschritten dabei die zugelassene Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h um mehr als 30 km/h....

Auf der B3 zwischen Bad Schönborn und Stettfeld
Alle kontrollierten Lkw beanstandet!

Bad Schönborn. Bei einer Kontrolle des Schwerverkehrs auf der Bundesstraße 3 zwischen Bad Schönborn-Langenbrücken und Stettfeld wurden am Donnerstagnachmittag sämtliche überprüfte Lkw beanstandet. Beamte des Polizeireviers Bad Schönborn und speziell ausgebildete Experten der Verkehrspolizeiinspektion Karlsruhe kontrollierten die Strecke auf das bestehende Durchfahrtsverbot für Lastkraftwagen. Alle zehn der Kontrollstelle durch polizeiliche Kraftradfahrer zugeführte Fahrzeuge mussten...

Teilweise mit Holzlatten bewaffnete Personen
Masenschlägerei in Karlsruhe verhindert

Karlsruhe. Mit zehn Streifenwagenbesatzungen konnte die Polizei Karlsruhe in der Nacht auf Mittwoch eine gewaltsame Auseinandersetzung zweier Parteien mit laut Zeugenangaben mindestens 30 Personen unterbinden. Gegen 00.30 Uhr teilten Anrufer über Notruf mit, dass sich mehrere Männer aus Autos mit Holzlatten bewaffnen und in die Grünanlage entlang der Augartenstraße bewegen würden. Beim Eintreffen der Polizeistreifen flüchteten diese, es gelang jedoch, elf Männer im Alter von 18 bis 28 Jahren...

  24 Bilder

Erfolgreiche Durlacher Blutspendeaktion
213 Konserven für die Lebensrettung bereitgestellt

Durlach (fn.) Am Freitag, den 12. Juni 2020 hatte die DRK Bereitschaft Durlach zusammen mit dem DRK-Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen gGmbH in der Ferienzeit zur Blutspende in der Weiherhofhalle Durlach aufgerufen. Für den reibungslosen Ablauf sorgten – neben der am Dienstag, den 9. Juni 2020 durchgeführten Einweisung zu den Veränderungen und Richtlinien beim Blutspenden – die zwei großen Entnahmeteams des Blutspendedienstes aus dem Institut Baden-Baden sowie 13 ehrenamtliche...

Weniger Drahtesel geklaut
JUNG: Fahrraddiebstähle in Baden-Württemberg gehen um fast 20 Prozent zurück

Stuttgart/Karlsruhe. Die Fahrraddiebstähle in Baden-Württemberg sind zwischen 2015 und 2019 um fast 20 Prozent zurückgegangen. Dies geht aus einer parlamentarischen Frage des FDP-Bundestagsabgeordneten Christian Jung (Karlsruhe-Land) an die Bundesregierung hervor. So wurden 2019 im Südwesten 22.902 Fahrräder als gestohlen gemeldet, 2015 waren es noch 28.408. Ähnliche Zahlen gibt es auch für Deutschland. Dort gingen die gemeldeten Fahrraddiebstähle zwischen 2015 und 2019 um rund 17 Prozent auf...

Diebesbande verursacht Schaden von über 200.000 Euro
Zigarettenautomaten-Knacker geschnappt

Karlsruhe. Im Zusammenhang mit einem starken Fallanstieg von Aufbrüchen von Zigarettenautomaten im Stadt- und Landkreis Karlsruhe wird seit November vergangenen Jahres bei der Staatsanwaltschaft Karlsruhe und der Kriminalpolizei des Polizeipräsidiums Karlsruhe ein Ermittlungsverfahren wegen Bandendiebstahls und gewerbsmäßiger Hehlerei geführt. Etwa 100 Straftaten Im Zuge der Ermittlungen ergaben sich konkrete Verdachtsmomente gegen eine Gruppierung mit vorwiegend serbisch-montenegrinischer...

Zahlreiche Demonstrationen am Wochenende / Kontrollen
"Gewalt gegen Polizeibeamte ist inakzeptabel"

Region. „Am vergangenen Wochenende fanden in Baden-Württemberg 70 Demonstrationen mit insgesamt mehr als 38.000 Teilnehmern statt. Da sich die Teilnehmerzahlen bei einzelnen Versammlungen entgegen den Anmeldungen auf bis das Zehnfache erhöht hatten, wurden die Auflagen der Corona-Verordnung nicht immer eingehalten. Das macht mir allergrößte Sorge. Der Schutz der Gesundheit ist ein hohes Gut. Deshalb gelten bei Demonstrationen bestimmte Gesetze und Regeln, etwa die des Infektionsschutzgesetzes...

Symbolfoto

Zeugen in Graben-Neudorf gesucht
Mehrere Waldbrände am Saalbachkanal

Graben-Neudorf. In den vergangenen Tagen kam es am Saalbachkanal in Graben-Neudorf immer wieder zu kleineren Waldbränden unmittelbar am Wegrand. So musste die Feuerweher am Mittwoch, 27. Mai, am Sonntag, 31. Mai und auch am Montag, 1. Juni,  ausrücken, um die zwischen der Bundestraße 35 und der Kanalstraße befindlichen Brände zu löschen. Aufgrund der Häufigkeit an der gleichen Örtlichkeit geht die Polizei aktuell von Brandstiftung aus. Jüngst kam es am Dienstag, 2. Juni, gegen 7.30 Uhr zu...

Streit in Stutensee eskaliert
Auto nach Streitgespräch beschädigt

Stutensee. Am Montag gegen 13.30 Uhr beschädigte ein 33-Jähriger in der Breisgaustraße in Stuttensee nach einem vorausgegangenen Streitgespräch das Auto eines 22-Jährigen. Der Tatverdächtige riss zwei Türgriffe ab und beschädigte sowohl den rechten als auch den linken Außenspiegel. Es entstand hierbei ein Sachschaden von rund 1.000 Euro. Der 22-Jährige musste mehrfach rangieren, um seinen Pkw seitlich in der Sackgasse abzustellen, da der 33-Jährige gemeinsam mit einer Zeugin und zwei kleinen...

Enkeltrickbetrüger versuchen es mit ihrer miesen Masche
Wieder Ganoven in der Region unterwegs

Karlsruhe. Leider kam es in den vergangenen Tagen im Stadt- und Landkreis Karlsruhe wieder vermehrt zu betrügerischen Anrufen bei älteren Menschen. Bis zum Dienstagnachmittag zählte die Polizei insgesamt 16 solcher Fälle. Da nicht alle Anrufe der Polizei bekannt werden, dürfte die tatsächliche Anzahl der Anrufe höher gewesen sein. Miese Tour der Ganoven Das Vorgehen der Täter war im Wesentlichen immer gleich: Der Anrufer oder die Anruferin gaben sich gegenüber den Opfern stets als naher...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.