Vier Ladesäulen für Elektroautos beim Kurpark-Hotel Bad Dürkheim
Innovativ und zukunftsorientiert

Friedrich Brenner (Direktor Kurpark-Hotel Bad Dürkheim, links) und Michael Seegert (geschäftsführender Gesellschafter der Spielbank und Geschäftsführer der GHI GmbH).
  • Friedrich Brenner (Direktor Kurpark-Hotel Bad Dürkheim, links) und Michael Seegert (geschäftsführender Gesellschafter der Spielbank und Geschäftsführer der GHI GmbH).
  • Foto: Kurparkhotel
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Bad Dürkheim. Ab sofort stehen im Parkhaus des Kurhauses vier Elektroparkplätze zur Verfügung. Zwei der Säulen sind sogenannte „Schnellladestationen“, die mit 11 kW ausgestattet sind. Mit 3,7 kW bieten die anderen beiden Säulen die Standardleistung, die kompatibel mit der Ladeleistung der Mehrheit heutiger Elektrofahrzeuge ist.
Die Spielbank nutzte diesen innovativen Service des Kurpark-Hotels und lud den beim letzten Auto-Jackpot ausgespielten Hyundai Ioniq Elektro Style, an einer der Säulen, damit der glückliche Gewinner direkt losfahren konnte. Ein Gast des Automatenspiels hatte den Auto-Jackpot an der Mystery-Jackpot-Anlage geknackt und konnte das Elektroauto vollgeladen mitnehmen.
„Das Thema Elektromobilität ist ein Zukunftsthema“, sagt Michael Seegert, geschäftsführender Gesellschafter der Spielbank und auch für das Kurpark-Hotel verantwortlich. Gemeinsam mit Hoteldirektor Friedrich Brenner schaute er sich die Investition in die Zukunft im eigenen Haus an.

Autor:

Franz Walter Mappes aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.