Gradierbau und Salinencafé sind wieder geöffnet
Fulminanter Start in die Saison

Gerd Ester (rechts) freute sich gemeinsam mit Michael Brehm über den guten Start in die Saison.
  • Gerd Ester (rechts) freute sich gemeinsam mit Michael Brehm über den guten Start in die Saison.
  • Foto: Stadtverwaltung Bad Dürkheim
  • hochgeladen von Franz Walter Mappes

Bad Dürkheim. Seit Sonntag ist er wieder geöffnet, der Gradierbau der Stadt Bad Dürkheim, und damit zugleich auch das frisch renovierte Salinencafé im Südturm des 333 Meter langen und einzigartigen Bauwerks. „Diese Wiedereröffnung möchte ich zum Anlass nehmen, Michael Brehm als Pächter des Cafés einmal öffentlich vorzustellen“, so der Erste Beigeordnete Gerd Ester bei einem Vor-Ort-Termin am Montag dieser Woche. Neben der Führung des Cafés sei Brehm ebenso für den Kassenbereich des Gradierbaus und die Abrechnung der Eintrittsgelder verantwortlich.
Michael Brehm und seine Lebenspartnerin Bärbel Kiehl hatten das Salinencafé bereits in der Vorjahressaison zum 1. August übernommen, allerdings im laufenden Betrieb wenig Zeit für anstehende Renovierungsarbeiten gehabt. Um diese Arbeiten erledigen zu können, hatte die Winterpause des Gradierbaus diesmal 16 Tage länger als üblich gedauert.
Nun präsentieren sich die Küche und der kleine Gastraum in neuem Glanz und laden zum Verweilen, insbesondere an kühleren Tagen ein. Bei sonnigem Wetter werden die meisten Besucher bevorzugen, einen der 60 Sitzplätze im Außenbereich zu ergattern. Ausreichend rote Decken liegen bereit, damit niemandem kühl wird, der sich ein Stück der teils selbst gebackenen und teils von einem Dürkheimer Café bezogenen Kuchen gönnen möchte. Auch für kleinere Speisen wie Flammkuchen, Pizza oder Strammen Max kann man es sich hier am Ufer der Isenach gemütlich machen.
„Das war ein fulminanter Auftakt“, zeigte sich Gerd Ester begeistert von den 700 Besuchern, die den Gradierbau gleich am ersten Tag besuchten. Er selbst sei noch vor 10 Uhr vorbeigelaufen, um sich persönlich davon zu überzeugen, dass alles in Ordnung ist und die Saline wieder in die Saison starten könne. „Schon am Morgen war alles sehr ansprechend aufgebaut, ein sehr einladendes Bild“, lobte er die Arbeit von Michael Brehm und seiner Partnerin.
Brehm ist eigentlich ein Quereinsteiger. Seinen Job als Dozent für Kfz-Technik an der Bildungsakademie Mannheim hat er laut eigener Aussage „auf das Spätjahr verschoben“. Nun wartet die neue Saison mit vielen Arbeitsstunden auf das Paar, das sich wohl noch personelle Unterstützung holen muss, um den Betrieb zu stemmen. Im vergangenen Jahr seien sie noch von den zwei erwachsenen Kindern unterstützt worden, die aber zwischenzeitlich beide ihr Studium aufgenommen hätten, erläuterte Brehm.
Bis Ende März sind die Öffnungszeiten täglich von 10 bis 16 Uhr, ab 1. April geht der Betrieb bis 20 Uhr. Auf ein Schmankerl für Pfalzcard-Besitzer wies Gerd Ester hin: sie können ebenso wie Kurkartenbesitzer kostenlos den Gradierbau besuchen.

Autor:

Franz Walter Mappes aus Bad Dürkheim

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

25 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Die Achterbahn GeForce im Holiday Park Haßloch, dem großen Freizeitpark in der Pfalz, erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 120 Kilometer pro Stunde. Aktuell kann man mit einem Rabattcode Geld beim Eintrittspreis sparen.
6 Bilder

Beim Eintritt sparen und Attraktionen entdecken
Rabattcode für den Holiday Park

Haßloch. Der Holiday Park, der große Freizeitpark in Rheinland-Pfalz, ist ein ideales Ausflugsziel für Familien, Action-Liebhaber, Achterbahnfreunde und viele mehr. Mehr als 45 Attraktionen und Fahrgeschäfte bieten Action, Spaß und Faszination für alle Altersklassen. Mit dem Gutscheincode "DEAL" erhält man jetzt 35% Rabatt auf den Einzeleintrittspreis. Aktuell ist eine Online-Reservierung für den Besuch des Parks notwendig. Seit 2020 ganz neu im Holiday Park: DinoSplashRaawrr! Der Haßlocher...

Online-Prospekte aus Bad Dürkheim und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen