Drei neue E-Tankstellen stehen im Stadtgebiet bereit
Volle Fahrt voraus für Elektroautos

(V.l.n.r.): Dr. Fred-Holger Ludwig (Bürgermeister der Stadt Bad Bergzabern), Theofried Schmidbauer (Mitglied des Vorstands der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG), Hermann Bohrer (Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern), Dr. Marco Kern (Vorsitzender des Vorstands der VR Bank), Christian Müller (Geschäftsführer der Stadtwerke) und Timo Memmer (Bereichsleiter Vorstandsstab der VR Bank) bei der Einweihung der E-Ladesäule auf dem Parkplatz der VR Bank.
  • (V.l.n.r.): Dr. Fred-Holger Ludwig (Bürgermeister der Stadt Bad Bergzabern), Theofried Schmidbauer (Mitglied des Vorstands der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG), Hermann Bohrer (Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern), Dr. Marco Kern (Vorsitzender des Vorstands der VR Bank), Christian Müller (Geschäftsführer der Stadtwerke) und Timo Memmer (Bereichsleiter Vorstandsstab der VR Bank) bei der Einweihung der E-Ladesäule auf dem Parkplatz der VR Bank.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Endlich Stefan

Bad Bergzabern. Im Bereich der täglichen Mobilität, die zugleich emissionsarm und umweltschonend ist, spielen sie eine immer bedeutendere Rolle – Elektrotankstellen. Für Autofahrer stellt die Elektromobilität eine attraktive Alternative zu fossilen Brennstoffen dar und die Anzahl an E-Tankstellen nimmt stetig zu.
Die Stadtwerke Bad Bergzabern verwirklichen gemeinsam mit der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG ein Projekt und stellen insgesamt drei neue Elektroladestationen in Bad Bergzabern zur Verfügung. Die erste wurde am 28. Juni am Besucherparkplatz der VR Bank in der Kurtalstraße offiziell eröffnet. „Von der Elektromobilität als umweltschonende Alternative zu Benzin- und Dieselfahrzeugen sind wir überzeugt. Mit den neuen E-Ladesäulen ermöglichen wir das Aufladen der Autos und leisten damit einen Beitrag, das Bewusstsein für diese Form der Mobilität in unserer Region zu stärken“, betont Christian Müller, Geschäftsführer der Stadtwerke Bad Bergzabern. Auch der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern, Hermann Bohrer und der Bürgermeister der Stadt Bad Bergzabern, Dr. Fred-Holger Ludwig sind sich einig: „Die E-Ladesäulen stellen eine deutliche infrastrukturelle Aufwertung der Stadt Bad Bergzabern dar und heben unser regionales Engagement im Bereich der Elektromobilität hervor.“ Nutzer von Elektroautos können ihren Wagen künftig rund um die Uhr innerhalb von vier Stunden voll aufladen. Die Stationen bieten das gleichzeitige Laden von zwei Fahrzeugen und sind für alle gängigen Modelle ausgerüstet, die dort mit Ökostrom aus regenerativen Energiequellen versorgt werden. „Den Einsatz nachhaltiger Technologien mit voranzutreiben, hat für uns oberste Priorität. Denn Nachhaltigkeit und ein aufmerksamer Umgang mit unserer Heimat zählen zu den wichtigsten Werten, die wir uns als Bank in der Region geben“, fügt Dr. Marco Kern, Vorsitzender des Vorstands der VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG hinzu. Das Laden an der E-Ladestation am Besucherparkplatz der Bank ist noch bis zum Jahresende kostenlos möglich. Die zwei weiteren Stationen, die am Besucherparkplatz der Südpfalz-Therme und am Parkplatz des Bad Bergzaberner Schlosses angefahren werden können, sind ebenfalls schon in Betrieb.ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen