Mehrere hundert Gäste besuchten den „Burgunderfrühling“
Weinverkostung mit dem besonderen Flair

Die Veranstaltung war, in Kombination mit der Wanderausstellung „Menschen mit Behinderungen malen“ ein großer Erfolg.
  • Die Veranstaltung war, in Kombination mit der Wanderausstellung „Menschen mit Behinderungen malen“ ein großer Erfolg.
  • Foto: PS
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Schweigen-Rechtenbach. Der 15. Burgunderfrühling in Schweigen-Rechtenbach ist vorüber und mehrere hundert Gäste aus Nah und Fern genossen die erlesenen Weine der 15 anwesenden Winzer aus der flächentechnisch größten Gemeinde in der Verbandsgemeinde Bad Bergzabern.
In idyllischer Umgebung rund um das Deutsche Weintor gingen bei der diesjährigen Weinverkostung der Wein und die Kunst eine wunderbare Symbiose ein, so schwärmte Landrat Dietmar Seefeldt in seiner Eröffnungsrede im Bürgerhaus. Die Kunst des Weinbaus verband sich mit der schöpferischen Kreativität des künstlerischen Schaffens von 93 Künstlerinnen und Künstlern mit Behinderungen in 114 Bildern, die in einzigartiger Qualität und Klasse noch bis zum 7. Juni 2019 in dem staatlich anerkannten Erholungsort an der Grenze zu Frankreich betrachtet und erworben werden können.
Im Vergleich zu den Veranstaltungen der Vorjahre war das diesjährige Zweitages-Event am 28. und 29 April nicht nur durch Meisterstücke an Erzeugung von typisch-traditionell deutschen bzw. französisch -elsässischen Weinen, sondern auch durch Kunststücke von Menschen mit Behinderungen mit einzigartiger Attraktion und Glanzleistung bereichert. Jedes Kunststück stellt für sich gesehen ein persönliches Meisterstück dar, beschrieb Ortsbürgermeister Dieter Geisser diese erstmalige von ihm initiierte Veranstaltung. Die edlen Tropfen mit ihren unterschiedlichsten Aromen in den Verkostungsgläsern, kombinieren sich mit den unterschiedlichsten Kostproben künstlerischen Schaffens zum Thema Hobby und Beruf, so Geisser.
Die Kunstschaffenden im Alter zwischen 19 und 83 Jahren aus rund 50 Einrichtungen in Rheinland-Pfalz zeigen ihr außergewöhnliches Können durch unterschiedliche Maltechniken, Zeichnung und Druckgrafik. Für jeden Gusto ist etwas dabei.
„Burgunder braucht handverlesene Trauben und die Bilder brauchen handverlesene Künstlerinnen und Künstler, denn Menschen mit Behinderungen die können was und das wollen wir Ihnen allen heute hier zeigen“, beschrieb der Vorsitzende der Jury und Präsident des Landesamtes für Soziales, Jugend und Versorgung a.D. Werner Keggenhoff das schöne Zusammenspiel.
Detlef Placzek, Nachfolger von Keggenhoff im Amt des Präsidenten dieser Oberen Landesbehörde, die das einmalige Projekt schon seit 1981 mit bereits hunderten von Wanderausstellungen und der kostenfreien Herausgabe von derzeit rund 20.000 unentgeltlichen Kalendern betreibt, machte auf das aktuelle Motto und seine Botschaft für die Wahl der richtigen Balance zwischen Freizeitaktivitäten und Arbeitsleben aufmerksam. Er regte die Gäste dazu an, ihr Arbeitspensum ein wenig zu drosseln und die freien Stunden außerhalb des Berufes zu schätzen.
Neben den rund 100 angebotenen grandiosen weißen und roten Burgunderweinen und den besonderen bunten Kunstwerken wurde die Veranstaltung durch das Musikerensemble „Cosmic Boys“ Pierre und Dominique mit internationalen Songs und Gitarrenbegleitung und kulinarischem Essen von der Keysermühle aus Klingenmünster abgerundet.
Sogar Freunde von Wein und Kunst aus Frankreich kamen auf ihre Kosten, da auch zwei Winzer aus dem angrenzenden Elsass ihre Weine im Bürgerhaus am Sonnenberg anboten.
Die Anwesenden Winzer waren sich einig, dass sie mit dem Anbau der angebotenen erstklassigen Burgunderweine, mit dem Spätburgunder, Grauburgunder/Ruländer, Frühburgunder und Weißburgunder, sondern ebenso der Schwarzriesling sowie Chardonnay und Auxerrois ihr Hobby zum Beruf gemacht haben. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen