Ausstellung von Ilsa Schoner
„Farbwelten“

Farbe ist in den  Arbeiten von Ilsa Schoner das wesentliche Element und Ausdrucksmittel und hat ihre eigenständige Bildaussage.
  • Farbe ist in den Arbeiten von Ilsa Schoner das wesentliche Element und Ausdrucksmittel und hat ihre eigenständige Bildaussage.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Endlich Stefan

Klingenmünster. Am Sonntag, 1. Juli wird um 17 Uhr die Ausstellung „Farbwelten“ von Ilsa Schoner im Stiftsgut Keysermühle in Klingenmünster eröffnet. Die Einführung hält Christiane Schön. Farbe ist in den Arbeiten von Ilsa Schoner das wesentliche Element und Ausdrucksmittel und hat ihre eigenständige Bildaussage. Acryl und Mischtechnik sind die bevorzugten Malweisen, hauptsächlich auf Leinwand. Der Farbauftrag mit Spachtel, Pinsel, Rakel und Händen erfolgt Schicht für Schicht. Farben überlagern sich, Formen setzen malerische Akzente und erobern den Bildraum. Meist ist es ein ungeplanter Malprozess, der spontan und experimentell abläuft. Inspirationen aus Jazz und klassischer Musik, Reflexionen aus der Umwelt und Gesellschaft werden eingearbeitet. Das Bild entsteht beim Tun! Die Vernissage wird musikalisch umrahmt von Gesine Gödtel (Altsaxofon) und Helmut Emrich (E-Piano). Aus ihrem Repertoire bringen sie zwei Latin Balladen von Frederik Feindt zu Gehör.
Die Ausstellung ist bis 26. August, täglich von 8 bis 22 Uhr im öffentlichen Bereich und auch in den Tagungsräumen des Stiftsgut Keysermühle – dort je nach Belegung - zu sehen.ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen