Lions Club im Eingangsbereich des Wasgau Marktes
Mistelverkauf

Annweiler. Es ist ein alter Brauch Mistelzweige als Weihnachtsdekoration zu verwenden. Man hängt sie über den Türrahmen und wer Glück hat, möge darunter auch ein Mädchen küssen und eine gemeinsame Zukunft finden. In alten Zeiten sagte man der Pflanze nach, dass sie böse Geister und Blitzschlag oder Feuer von Haus und Hof fernhalte. Bei den keltischen Völkern war die Mistel heilig und ein Symbol des Friedens. Am Freitag, 23. November, ab 14 Uhr, und am Samstag, 24. November, ab 9 Uhr, findet der alljährliche Mistelverkauf des Lions Clubs Annweiler statt. Die von den Mitgliedern im Elsass selbst geernteten Mistelzweige, werden vor dem Eingangsbereich des Wasgau Marktes im Rahmen eines kleinen Weihnachtsbasars angeboten.
Bei dieser Gelegenheit werden auch gebrauchte Brillen eingesammelt, welche sehschwachen Bedürftigen in Afrika und Südamerika unter fachkundiger Betreuung zur Verfügung gestellt werden. Und es werden die letzten wenigen Adventskalender zum Verkauf kommen.
Die Lionsfreunde Annweiler freuen sich schon jetzt ihre „Alten Kunden“ wieder begrüßen zu dürfen. Der Erlös des Mistelverkaufs wird ungeschmälert sozialen Aktivitäten zugeführt. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen