Martinsfeste mit Laternenumzügen, Feuer, Spiel und Geselligkeit
Gute Tradition im Trifelsland

Martinsfeuer untem Trifels.
  • Martinsfeuer untem Trifels.
  • Foto: Bender
  • hochgeladen von Jürgen Bender

Brauchtum. Jedes Jahr, um den 11. November herum, ziehen Scharen von Kindern mit bunten Laternen durch die Straßen, um den Heiligen Martin an seinem Gedenktag zu ehren. Gerade das Rollenspiel der „Mantelteilung“ ist heute wichtiger Appell zum mitmenschlichen Helfen. Und schon in grauer Vorzeit entzündeten die Menschen im November Feuer auf den abgeernteten Feldern - zum Dank für die Ernte. Das Martinsfest ist also ein guter alter Brauch, der auch im Trifelsland in vielen Orten gefeiert wird.

Annweiler

Am Freitag den 8. November findet das diesjährige Martinsfest auf dem Rathausplatz in Annweiler statt. Beginn des Festes ist 17.15 Uhr. Im Schein des Martinsfeuers, das von der Freiwilligen Feuerwehr entzündet wird, führt die 1. Klasse der Grundschule gemeinsam mit den Vorschulkindern der KITA Kunterbunt einen Rap auf. Im Anschluss folgt ein Martinsspiel, sowie die traditionelle Verteilung von Martinsbrezeln durch Helferinnen und Helfer der KiTa Kunterbunt. Für das leibliche Wohl sorgen auch in diesem Jahr die Freiwillige Feuerwehr und das Jugendhaus. Die Stadt Annweiler freut sich auf viele Familien und Kinder mit bunten Laternen, die den Rathausplatz in einem bunten Lichtermeer erstrahlen lassen.

Albersweiler

Am Samstag, den 9. November veranstaltet der KJFV Albersweiler gemeinsam mit dem Förderverein St.Florian und der Feuerwehr den traditionellen Sankt-Martin-Umzug.
Los geht um 17 Uhr in der kath.Kirche, in der ein kleiner Gottesdienst, unter Mitwirken des Kindergartens, stattfindet. Danach geht der Umzug, angeführt von Sankt Martin hoch zu Roß, in Richtung Feuerwehrgerätehaus zum Martinsspiel. Danach kann sich bei Bratwurst und heißen sowie kalten Getränken gestärkt werden.
Die veranstaltenden Vereine freuen sich über jeden Besucher, ob groß oder klein und bedanken sich vorab bereits bei allen Mitwirkenden, Helfern und Gästen.

Eusserthal

Am 9. November startet der diesjährige Laternenumzug um 17.30 Uhr an der Kita St.Bernhard. Hierzu sind alle Großen und Kleinen herzlich eingeladen, gemeinsam mit leuchtenden Laternen durchs Dorf zu ziehen und altbekannte, als auch neue Lieder zu singen. Im Anschluss führen die Kindergartenkinder erstmals im Gemeindesaal ein kleines Stück zur Feier des Heiligen St.Martin vor. Der Förderverein der Kita sorgt für das leibliche Wohl und konnte ebenfalls wieder eine Tombola organisieren.
Ein Dankeschön an alle Helfer und Sponsoren, die dieses traditionelle Fest unterstützen.

Gräfenhausen

Für die Kinder ist der 11. November der Tag des Heiligen Martin, der vielerorts gefeiert wird mit Laternenumzug, Martinsspiel vor dem Martinsfeuer und einer großen Martinsbrezel zum Abschluss. Für die Karnevalisten ist der 11.11. auch ein heiliger Tag, denn da beginnt wieder die närrische Zeit. Da Pfälzer nun einmal die Feste feiern, wie sie fallen, haben sich die Interessengemeinschaft Gräfenhausen e.V. und der Karnevalverein Gräfenhausen „Die Wildsäu“ e.V. zusammengetan, um gemeinsam zu feiern. Die IG lädt alle kleinen und großen Kinder an St. Martin zum traditionellen Laternen-Umzug durch Gräfenhausens Straßen ein. Treffpunkt ist um 17.30 Uhr am Hans-Stöcklein-Platz in der Dorfmitte.
Der KVG eröffnet anschließend um 19.11 Uhr die Kampagne 2019/20 mit der Erstürmung des Ortsvorsteher-Büros. Wird es eine neue Prinzessin geben oder sogar ein Prinzenpaar? Und wer wird es sein? Bis es soweit ist, darf auf dem Hans-Stöcklein-Platz bei Speis und Trank munter spekuliert werden!

Ramberg

Am Freitag, den 08. November feiert die Kath. Kindertagesstätte St. Josef, Ramberg - Dernbach in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Ramberg den heiligen St. Martin.
Beginn ist um 17.30 Uhr mit einer Martinsfeier in der St. Laurentius Kirche und anschließendem Umzug um ca. 18 Uhr. Aufstellung vor der Kirche. Im Anschluss sorgt die Feuerwehr Ramberg für das leibliche Wohl und lädt herzlich dazu ein.
Für jedes Kind gibt es eine Martinsbrezel, gespendet vom Pfälzerwaldverein sowie eine Tombola zugunsten der Kindertagesstätte.

Silz

Am 11. November feiert Silz das St. Martinsfest.
Um 17 Uhr findet ein Wortgottesdienst, gestaltet vom Kindergarten, in der Kirche St. Sebastian statt. In diesem Rahmen können Spenden für „die Tafel“ abgegeben werden. Anschließend, ab etwa 17.30 Uhr, führt der Laternenumzug von der Kirche zum Kindergarten.
Ein Reiter führt den Zug an, die Kaiserbachmusikanten Gossersweiler-Stein begleiten musikalisch. Für das leibliche Wohl am Kindergarten sorgen die Kita Silz und der Elternausschuss. Die Ortsgemeinde verteilt wie jedes Jahr Martinsbrezeln. Die Freiwillige Feuerwehr Silz-Münchweiler sichert den Zug und das Martinsfeuer.
Dank geht an alle beteiligten Helferinnen und Helfer.

Völkersweiler

Vor 40 Jahren feierten die Menschen aus Völkersweiler und den umliegenden Orten erstmals das Martinsfest miteinander, und auch in diesem Jahr wird in Völkersweiler wieder das traditionelle Martinsfest in einem großen Rahmen gefeiert.
Am Sonntag, 10. November 2019, wird es um 16.30 Uhr auf dem Dorfplatz beginnen. Von 17 bis 17.30 Uhr gibt es ein Unterhaltungsprogramm, gestaltet vom Kindergarten Gossersweiler.
Für Essen und Trinken ist bereits in dieser Zeit bestens gesorgt. Um 17.30 Uhr beginnt das traditionelle Martinsspiel.
Es schließen sich der Martinsumzug um das Dorf und die Verlosung der drei Martinsgänse an. Zum Schluss bekommen alle anwesenden Kinder von der Ortsgemeinde als Veranstalter eine Martinsbrezel geschenkt.
Der finanzielle Erlös ist auch in diesem Jahr wieder für Hilfe in der Dritten Welt bestimmt.
Die Veranstalter laden die ganze Bevölkerung zu diesem Fest herzlich ein!

Waldhambach

Am Montag, 11. November findet ab 17 Uhr die St. Martinsfeier in Waldhambach statt.
Sie beginnt mit einem von den Kita-Kindern gestalteten Wortgottesdienst in der Kirche St. Wendelinus. Im Anschluss zieht der Laternenumzug durch die Straßen Waldhambachs zum „Alten Pfarrhaus“.
Dort erwarten die Kinder und Gäste einen gemütlichen Umtrunk am Martinsfeuer mit Kinderpunsch, Glühwein, Würstchen und Martinsbrezeln.
Die Bewirtung übernimmt der „Förderverein zur Unterstützung des kirchlichen Lebens vor Ort e.V.“
Dank an die Feuerwehr Waldhambach für das Martinsfeuer und für die Begleitung des Umzugs. ben/ps

Autor:

Jürgen Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang auf der Burg Landeck im Bad Bergzaberner Land

Bergzaberner Land hat für alle passende Herausforderungen
Wandern, biken und genießen

Bad Bergzaberner Land. Die faszinierende Landschaft des Bergzaberner Landes mit schattigem Wald und sonnigen Rebenhängen sowie den viel Burgen, die von der Vergangenheit zeugen, kombiniert mit dem milden Klima machen die Region zu einem Paradies für Wanderer wie Mountainbiker gleichermaßen. Zahlreiche Wanderwege und zwei Strecken des Mountainbikeparks Pfälzerwald bieten für alle eine passende Herausforderung. Die zahllosen Burgen im Bergzaberner Land sind mächtigen Zeugen vergangener Zeiten und...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Sommer

Landau. Der Frühling ist die beste Zeit für einen Neustart, ein Reset für Körper, Geist und Seele. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um gestärkt und fit in den Sommer zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze Jahr  Das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Spargel zu stechen, will gelernt sein
3 Bilder

Quartier Christ steht für regionale Qualität
Pfälzer Spargel sprießt

Pfälzer Spargel. Neugierig schauen die Köpfe des Spargels aus der Erde der aufgeschütteten Dämme. Man braucht ein geübtes Auge, um zu erkennen, wo der Spargel wächst. Die Arbeiter, die seit Jahren für das Quartier Christ in der Saison den Spargel stechen, haben ein gutes Auge, legen die Spargelstangen mit der Hand etwa frei, um dann mit dem Spargelmesser in die Erde zu fahren und sauber die etwa 30 Zentimeter lange Stange abzuschneiden. Hier kann man viel verkehrt machen. Die Wurzel darf...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen