Kita-Kinder besuchen die Feuerwehr
„Feuer und Flamme“

Ein spannender Tag für die Projektkinder der Kita St. Ägidius bei der Freiwilligen Feuerwehr.
  • Ein spannender Tag für die Projektkinder der Kita St. Ägidius bei der Freiwilligen Feuerwehr.
  • Foto: ps
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Waldrohrbach. Zum Abschluss ihres Projekts „Feuer und Flamme“ besuchten die Projektkinder der Kita St. Ägidius Waldrohrbach die Feuerwehr. Dort angekommen wurden alle von Wehrführer Thomas Wick und seinen Feuerwehrkolleginnen und Kollegen herzlich begrüßt.
Die Kinder haben zu Beginn für die Feuerwehrleute ein Lied gesungen. Dann ging es los. Den Kindern wurde der Inhalt des Feuerwehrautos gezeigt und erklärt. Ganz schön viel, was in ein so großes Auto rein muss.
Natürlich durften alle Kinder auch mal im Feuerwehrauto sitzen. Das war richtig super.
Danach ging es rund um die Feuerwehrausrüstung.
Was muss ein Feuerwehrmann im Einsatz so alles anziehen?
Gespannt schauten die Kinder zu, wie sich ein Feuerwehrmann seine Ausrüstung anlegte. Alle einzelnen Teile wurden genau erklärt. Selbstverständlich durften die Kinder eine Feuerwehrjacke anprobieren. Auch das Verhalten im Brandfall wurde besprochen. Alle durften in einem vernebelten Raum das Gelernte in die Tat umsetzen und üben.
Besonders beliebt war die Aktion „Rund um den Feuerwehrschlauch“.
Bei schönem, sonnigen Wetter wurde mit der Pumpspritze das Feuerlöschen geübt.
Die Kinder und Erzieherinnen bedanken sich für diesen tollen und erlebnisreichen Vormittag ganz herzlich bei der FFW Waldrohrbach. ps

Autor:

Jürgen Bender aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Unterwegs auf dem Rodalber Felsenwanderweg

Gräfensteiner Land im Pfälzerwald
Natur zu Fuß oder mit dem Bike erleben

Gräfensteiner Land. Wanderer, Radfahrer und Naturbegeisterte treffen in den endlosen Waldgebieten der Urlaubsregion Gräfensteiner Land auf optimale Bedingungen. Sei es beim Wandern auf dem zertifizierten Rodalber Felsenwanderweg mit spektakulären Sandsteinformationen wie Bruderfels und Bärenhöhle, oder beim Mountainbiken im Mountainbikepark Pfälzerwald mit Start der Tour 1 in Rodalben – Naturgenuss pur ist garantiert. Beliebtes Ausflugsziel für Familien mit Kindern ist beispielsweise die...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Sommer

Landau. Der Frühling ist die beste Zeit für einen Neustart, ein Reset für Körper, Geist und Seele. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um gestärkt und fit in den Sommer zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze Jahr  Das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wildromantische Natur bei Wandertouren um Saarwellingen

Wandertour bei Saarwellingen
Schlucht des Mühlenbachs

Saarwellingen. Unübersehbar ist das Eingangsportal der Mühlenbach-Schluchten-Tour am Parkplatz an der Schutzhütte des Saarwald-Vereins. Immer wieder wechseln schattige Waldpassagen mit Wald- und Wiesensäumen bei der Wandertour durch die sanft hügelige Landschaft bei Saarwellingen. Dann kommt man zur Schlucht des Mühlenbachs. Hier wird die Urgewalt sichtbar, mit der sich der Bach in den Sandstein eingegraben hat. Von mehreren Aussichtkanzeln blickt man auf die Windungen des Mühlenbaches. Nur das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Camping an der Mosel: auf den Mosel-Islands erlebt man Entspannung pur.

Camping an der Mosel: Campingplatz Mosel-Islands
Ab auf die Insel

Campingplatz Mosel-Islands. Mitten in der Natur, gemächlich fließt die Mosel dahin, links und rechts erheben sich die Wälder. Auf dem Campingplatz Mosel-Islands erlebt man Entspannung pur. Abends sitzt man am direkt am angeschlossenen Yachthafen und genießt den Sonnenuntergang. Und außerdem ist Mosel-Islands ein idealer Ausgangspunkt für Erlebnistouren, zum Wandern, Biken und für kulturelle Highlights. Wandert man Richtung Osten, ist das Ziel die Burg Eltz aus dem 12. Jahrhundert. Nördlich...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen