Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler am Trifels
Erneut ein einsatzreiches Jahr 2019 für die Freiwillige Feuerwehr Annweiler am Trifels

Bürgermeister Christian Burkhart (Mitte) mit Stadtbürgermeister Benjamin Seyfried ( 1. v. l. ) sowie Wehrführer Bernd Pietsch ( 4. v.l. ), Wehrleiter Klaus Michel ( 1.v.r. ) und den Geehrten.
  • Bürgermeister Christian Burkhart (Mitte) mit Stadtbürgermeister Benjamin Seyfried ( 1. v. l. ) sowie Wehrführer Bernd Pietsch ( 4. v.l. ), Wehrleiter Klaus Michel ( 1.v.r. ) und den Geehrten.
  • hochgeladen von Verbandsgemeindeverwaltung Annweiler am Trifels

Der Ludwig-Lehnberger-Saal der Feuerwache Annweiler am Trifels war am Freitag, 14. Februar 2020, gut besetzt. Die Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler am Trifels stand auf dem Programm und viele Kameradinnen und Kameraden der aktiven Wehr waren der Einladung von Wehrführer Bernd Pietsch und seinem Stellvertreter André Schuster gefolgt.

Knapp 70 Mitglieder zählt die aktive Wehr der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler am Trifels zurzeit, wenn man die Löschgruppe Gräfenhausen mit einbezieht, und insgesamt 57 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen drei und 15 Jahren sind zurzeit bei Annweilers Jugendfeuerwehr- und Bambinigruppen engagiert. Eine Zahl, die positiv in die Zukunft blicken lässt.
Pietsch kann mit seiner Truppe wieder auf ein ereignisreiches Jahr zurückblicken.
Insgesamt rückte man im Jahr 2019 zu 188 Einsätze aus. Über die Hälfte davon entfielen auf Technische Hilfeleistungen, Brandeinsätze und Einsätze der First Responder.
Man hatte zwar, im Gegensatz zum Vorjahr 2018, weniger mit der Bekämpfung von Unwetterfolgen zu tun, dennoch wird man sich sicherlich auch in den nächsten Jahren immer wieder mit dieser Thematik auseinandersetzen müssen.
Wieder einmal ein ordentliches Pensum, das die Freiwillige Feuerwehr Annweiler am Trifels im Jahr 2019 geleistet hat.
Es ist nicht selbstverständlich, sich freiwillig in der Freizeit zu engagieren und dann eine solche Vielzahl an Einsätzen mit Leuten zu stemmen.
„Das ist absolut nicht selbstverständlich“, betonte Bürgermeister Christian Burkhart. Wer sich in einer solchen Art für die Gemeinschaft engagiere, dem gehöre daher größter Respekt und Anerkennung und vor allem auch ein riesiges Dankeschön ausgesprochen.
Ob beim Großereignis Rheinland-Pfalz Tag 2019 sowie den vielen weiteren Einsätzen rund ums Jahr: „Die Feuerwehr ist immer da“, sagte Burkhart.

Auch Klaus Michel, Wehrleiter der Verbandsgemeinde, unterstrich die Worte von Bürgermeister Burkhart bei seiner Ansprache noch einmal. „Die Freiwillige Feuerwehr Annweiler am Trifels zeigt sich stets professionell und kompetent und ich bin sehr stolz der Wehrleiter einer solchen Mannschaft zu sein.“ Michel dankte ebenso wie Pietsch der gesamten Verbandsgemeindeverwaltung, insbesondere Michael Hafner und Anja Lösch für die sehr gute und unkomplizierte Zusammenarbeit und Bürgermeister Christian Burkhart für dessen Unterstützung.

Zum Ende der Versammlung nahm Burkhart noch einige Ernennungen, Beförderungen, Verpflichtungen, Bestellungen und Ehrungen vor.
So wurden Lars Hauck, Max Mohra, Timo Conrad und Nicola Elies offiziell verpflichtet und als neue Mitglieder in der Freiwilligen Feuerwehr Annweiler am Trifels herzlich willkommen geheißen.
Befördert wurden Franziska Lehnberger und Martin Brucker zum Oberfeuerwehrmann, Nico Kühner zum Hauptfeuerwehrmann und Florian Rung zum Brandmeister.
Jens Merkel wurde für 20 Jahre Engagement, Klaus Planck und Andre Schuster für 30 Jahre sowie Stefan Biller und Michael Trautmann für 40 Jahre geehrt.

Ausgezeichnet wurde Christoph Lehnberger wurde für 25 Jahre Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr und erhielt das silberne Feuerwehr-Ehrenzeichnen.

Einige Verpflichtungen, Bestellungen und Beförderungen werden aufgrund der Abwesenheit der Betroffenen zu einem späteren Zeitpunkt vorgenommen.
Christopher Schumb, Michael Heß, Steffen Eichberger, Jessica Gorski und Ruben Schwarz werden noch zum Oberfeuerwehrmann, Lars Kiefer, Julian Zimpelmann, Philipp Spielberger und Victoria Uhlig zum Hauptfeuerwehrmann sowie Norman Schuck und Michael Daum zum Oberlöschmeister, befördert.
Geehrt für 10 Jahre Engagement in der Freiwilligen Feuerwehr werden Johannes Schäfer, Lars Kiefer, Michael Heß und Nico Kühner, Michael Daum für 21 Jahre, Carsten Seidl für 30 Jahre sowie Michael Brödel für 40 Jahre und Ernst Bauer für 42 Jahre.

Autor:

Verbandsgemeindeverwaltung Annweiler am Trifels aus Annweiler

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Sonnenaufgang auf der Burg Landeck im Bad Bergzaberner Land

Bergzaberner Land hat für alle passende Herausforderungen
Wandern, biken und genießen

Bad Bergzaberner Land. Die faszinierende Landschaft des Bergzaberner Landes mit schattigem Wald und sonnigen Rebenhängen sowie den viel Burgen, die von der Vergangenheit zeugen, kombiniert mit dem milden Klima machen die Region zu einem Paradies für Wanderer wie Mountainbiker gleichermaßen. Zahlreiche Wanderwege und zwei Strecken des Mountainbikeparks Pfälzerwald bieten für alle eine passende Herausforderung. Die zahllosen Burgen im Bergzaberner Land sind mächtigen Zeugen vergangener Zeiten und...

Wirtschaft & Handel
Durchblickpreis: Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter in Pfalz und Nordbaden, gewinnt den Journalistenpreis "Durchblick" 2021 des Bundesverbands Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) in der Kategorie "Innovation - beste Idee des Jahres" mit dem Thema "Digital PR 4.0 - neue Reichweiten für PR-Texte
Video

Durchblick-Preis: Innovative Werbemöglichkeit gewinnt Journalistenpreis „Durchblick“ des BVDA
Die „Innovation des Jahres“ kommt von der SÜWE

BVDA Durchblickpreis. Die SÜWE, Herausgeberin der Wochenblätter, Stadtanzeiger und des Trifelskuriers in der Pfalz und Nordbaden, gewinnt 2021 gleich zwei Journalistenpreise des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA). Gerade der erste Platz in der Kategorie Innovation beinhaltet große Mehrwerte für Anzeigenkunden im Digitalsektor. Berlin. Gleich in vier von fünf Kategorien landeten die Bewerbungen der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH & Co. KG nach einer Vorauswahl...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Terrasse am Teich
2 Bilder

Fastenwandern und Yogafasten in Landau
Fit in den Sommer

Landau. Der Frühling ist die beste Zeit für einen Neustart, ein Reset für Körper, Geist und Seele. Ballast abwerfen, auch ein paar Pfunde dürfen es sein. Energie tanken und Kräfte bündeln, um gestärkt und fit in den Sommer zu starten. Dafür greifen immer mehr Menschen auf eine Jahrtausende alte Heilkunst zurück: das Fasten, die Energiequelle schlechthin, die dem Menschen als Ganzem dient - Körper, Geist und Seele. Fastenbegleitung im Fastenlandhaus Herrenberg über das ganze Jahr  Das...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Spargel zu stechen, will gelernt sein
3 Bilder

Quartier Christ steht für regionale Qualität
Pfälzer Spargel sprießt

Pfälzer Spargel. Neugierig schauen die Köpfe des Spargels aus der Erde der aufgeschütteten Dämme. Man braucht ein geübtes Auge, um zu erkennen, wo der Spargel wächst. Die Arbeiter, die seit Jahren für das Quartier Christ in der Saison den Spargel stechen, haben ein gutes Auge, legen die Spargelstangen mit der Hand etwa frei, um dann mit dem Spargelmesser in die Erde zu fahren und sauber die etwa 30 Zentimeter lange Stange abzuschneiden. Hier kann man viel verkehrt machen. Die Wurzel darf...

Online-Prospekte aus Annweiler und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen