Herbstmarkt mit verkaufsoffenem Sonntag in Obermoschel ein Renner
Bilderbuchwetter beschert wahren Besucheransturm in die kleinste pfälzische Stadt

Obermoschel. Einmal mehr erlebte die kleinste Stadt der Pfalz beim Herbstmarkt einen Sonntag der Superlative. Trotz ein paar weniger Verkaufsstände als im Vorjahr, strömten die Besucher anläßlich des Herbstmarkts mit verkaufsoffenem Sonntag nur so in Scharen am goldenen Oktober-Sonntag durch Friedrich-, Wilhelm- Landsberg- und Luitpoldstraße. Am Marktplatz als Zentrum des Geschehens war nach 18.oo Uhr bei Sonnenschein und Musik von Fred Weber noch richtig viel los um den Weinstand des Weingutes Schmidt, der neben einem großen Angebot bekannt guter Obermoscheler Weine und Sekte auch frischen "roten" und "weißen" Federweißen samt Zwiebelkuchen im Angebot hatte. Im Radio-Museum herrschte bei Isolde und Hermann Nagel
so richtig Gedränge. Frank Morhad, der daneben frischen Lachs verkaufte und derzeit Vorsitzender des Gewerbevereins Ober- moschel Aktiv" ist, zog deshalb auch ein äußerst positives Resüme: Besser kann ein Herbstmarkt-Sonntag nicht sein, es gab nach seinen Worten nur Lob von allen Seiten und er bedankte sich bei den vielen Gästen für Ihr Kommen. Auf Grund des sehr guten Wetters setzte der Besucherzustrom schon weit vor Mittag ein.

Flanieren, gut gehen lassen oder auch einkaufen bei vielfältigem Essensangebot

Die Obermoscheler Straßen waren voll mit Menschen, die es sich gut gehen ließen, einfach flanierten oder auch den Tag zum Einkaufen nutzten. Vor allem wurde ein vielseitiges Essensangebot von Fisch über Wild oder der einfachen Grillbratwurst, die Metzgermeister Rainer Gauch selbst an seinem runden 6o. Geburtstag mit einem Helferteam in der "Unnergass" servierte, genutzt. Warteschlangen wurden dort wie auch an anderen Essensständen wie bei den Jagdfreunden Obermoschel oder den Modellbau- freunden Obermoschel, wo es Hähnchen und "Grumbeerpfannekuchen" gab, zur Mittagszeit aber schnell abgearbeitet. Die Hähnchen gingen schnell  weg wie "warme Semmeln", so die Info von Jochen Hubrich, dem Vereinschef. Bei der Bäckerei Martin Lahm direkt am Anfang der Friedrichstraße waren kurz nach Mittag bei Kafffee und Kuchen sowie frischen Berlinern aber auch schon alle Plätze im eigens aufgestellten Zelt besetzt. Ein Renner bei der Landsbergschule "Grundschule, die sich zusammen mit ihrem Förderverein beteiligten, waren auch diesmal die beliebten hausgemachten Muffins. Mehr als 6oo waren gestern nachmittag schon an die "Frau oder den Mann" gebracht, auch dank der "mobilen" Verkäuferinnen wie Rektorin Katja Flohr oder der Lehrerin Anja Dietrich. Auch der Protestantische Kindergarten "Regenbogen", der sich wie im Vorjahr auf das Waffelbacken
spezialisiert hatten, meldete am Abend Ausverkauf wie bei einigen anderen Ständen auch. Die aufgestellte Springburg machte den Kindern eine große Freude. Der Gewerbeverein betrieb in diesem Jahr mit eigenen Helfern selbst einen Getränkestand. Das Restaurant Weinbrück hatte eine Außenstelle am Marktplatz platziert. Also verhungern und verdursten musste niemand, da auch weitere Geschäfte für das leibliche Wohl bestens sorgten. Während in der Landsbergstraße das große Flohmarktangebot aufge- baut war, konnte in der Wilhelmstraße ab dem Modehaus Wolf bis zum Schuhpalast in der Luitpoldstraße flaniert und geshoppt werden.

"Fliegende Händler" dabei
Etliche "fliegende Händler" boten ihre Waren feil: Kerzen, Kleider, Wolle, Schuhpflegemittel, CD's, Bücher, Hüte, Holzarbeiten altes Porzellan, Kürbisse, Gestricktes, Gehäkeltes. Altes Handwerk gab es beim Seiler Dietmar Hemden zu sehen. Direkt daneben präsentierte die Firma Speltex, die mittlerweile in Alsenz ansässig ist, ihre Kissen, in denen sich die "Kraft der Natur" befindet. Wie immer vertreten auch die Moschelland-Baumschule mit ihren Säften, Äpfeln und anderen herbstlichen Produkten. Auch in ihren Obstanlagen gab es diesmal weitaus weniger Obst zu ernten als im Vorjahr, wurde informiert. Auch Christmann's Hofladen aus Feilbingert mit ähnlichem Angebot war in der Wilhelmstraße erstmals vertreten wie ein weiterer Bioland-Stand ebenfalls Verkaufsangebote machte. Imker Thomas Schultz aus Finkenbach-Gersweiler war mit gesundem regionalem Honig dabei. Saxophonist Dörr aus Odenbach sorgte zudem hier für einen musikalischen Farbtupfer. Auch bei der Sparkasse gabs Informationen aus erster Hand und kleine Präsente, die langjährige ehemalige Mitarbeiterin Gertrud Wippler aus Obermoschel ließ sich über Neues bei der Bank direkt informieren. Selbst Vorwerk-Staubsauger waren an diesem Sonntag sehr gefragt, wie das Interesse am Stand  zeigte. Sehr gut besucht auch "Richis Mal Art" im ehenmaligen Restaurant Zinnober, das bestens geeignet ist für solche Bilderausstellungen ist. Wie Richard Walter informierte, wird das sicher nicht das letzte Mal sein, dass er hier seine
Bilder präsentiert. Ernst Spangenberger aus Reiffelbach kam wieder mit seinem Kakteenland nach Obermoschel in die Landsberg- bergstraße. Musiker Wolfgang Bayer aus Nußbach bei den Modellbaufreunden war schon von weitem zu hören. Zwei Ampeln regelten den Verkehr an der Engstelle über die Brücke der Luitpoldstraße/Kanalstraße. Auch für die Fußgänger war dort ein Bereich eigens mit Sicherheitsbarken abgestellt worden, was sich bei dem Betrieb doch bewährte. Das "demokratische Wohnzimmer" der Protestantischen Jugend stand an diesem Tag bei der Firma Keiper in der Landsbergstraße. Landrat Guth und die Bürgermeister Cullmann, Beisiegel, die Beigeordneten Rößel und Voegtle stellten sich nicht nur den Fragen der jungen Leute der Kirche, die zudem noch zur Verstärkung Jugendreferent Ingo Schenk vom Landesjugendpfarramt mitgebracht hatten. Auch die Besucher durften mitdisktuieren, zum Beispiel über die Alte-Welt-Initative oder den öffentlichen Personennahverkehr und die Straßenanbindungen in der Region. Die Freiwillige Feuerwehr mit Wehrführer Christian Übel an der Spitze wie auch das Alsenzer Ordnungsamt sicherten bei diesem Zuspruch die Verkehrsströme und beklagten die ein oder andere Respektlosigkeit von Verkehrsteilnehmern. Anna Mühlberger und Robin Paul von den Maltesern Nordpfalz aus Kirchheimbolanden übernahmen mobil die Erste-Hilfe-Vorsorge und hatten bis zum späten Nachmittag keinen Einsatz zu vermelden. Obermoschel hat sich am Sonntag von seiner besten Seite präsentiert und dies wurde durch den hervorragenden Zuspruch auch honoriert und wird sicher seine Wiederholung im nächsten Jahr finden (moh).

Autor:

Arno Mohr aus Alsenz-Obermoschel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

LokalesAnzeige
Viele Vereine und Organisationen sind durch die Corona-Pandemie und den damit verbundenen Lockdown in die Krise geraten. Mit der Aktion "Gemeinsam helfen hilft" ruft die Sparkasse Rhein-Haardt eine besondere Hilfsaktion für 50 dieser Vereine und Organisationen aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal ins Leben.

Hilfe für Vereine aus Neustadt, Frankenthal und dem Landkreis Bad Dürkheim
Gemeinsam helfen hilft!

Sparkasse Rhein-Haardt. Die Auswirkung der Corona-Pandemie hat nicht nur Unternehmen, sondern auch viele Vereine aus der Pfalz finanziell stark geschädigt. Deshalb hat die Sparkasse Rhein-Haardt ein Hilfspaket in Höhe von 1000 Euro für 50 Vereine aus dem Landkreis Bad Dürkheim und den Städten Neustadt an der Weinstraße und Frankenthal auf die Beine gestellt. Noch bis 31. Juli 2020 haben gemeinnützige Vereine und Organisationen aus dem kulturellen, sozialen und sportlichen Bereich Zeit, sich für...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Das Team von Damm Solar Kaiserslautern bietet Photovoltaikanlagen von der Beratung bis zur Installation und Wartung aus einer Hand
  2 Bilder

Mit Sonnenenergie bares Geld sparen
Photovoltaik-Anlagen von Damm Solar Kaiserslautern

Damm Solar. „Die Strompreise steigen und die Photovoltaikanlagen sind so günstig wie nie. Jetzt ist die beste Zeit zum Einsteigen. Eine Photovoltaikanlage ist angesichts günstiger Modulpreise und hoher Stromkosten geradezu alternativlos“, sagt Hardy Müller, Inhaber von Damm Solar. Die Kaiserslauterer Photovoltaikspezialisten verzeichnen eine hervorragende Auftragslage, die Anlagen finden starken Absatz. Kosten für Photovoltaik-Module sinken - Stromkosten steigen Die Förderung einer...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Alternative Antriebe
  5 Bilder

Konjunkturprogramm mit hohen Umweltprämien - was sind die Alternativen ?
Stromer oder Verbrenner? Der persönliche Bedarf entscheidet!

Speyer. In Zeiten von Klimawandel und hohen staatlichen Umweltprämien stehen viele Autofahrer vor der Frage, wie sie sich künftig von A nach B bewegen sollen. Immer mehr setzen beim Neuwagenkauf auf alternative Antriebe. Doch was genau verbirgt sich eigentlich hinter diesem Begriff? Und sind alternativ angetriebene Fahrzeuge tatsächlich immer besser als ein Auto mit klassischem Verbrennungsmotor? Wir haben uns dazu mit Lars Bellemann, Geschäftsführer des Autohauses Bellemann in Speyer...

Wirtschaft & HandelAnzeige
  3 Bilder

Gewerbegebiet West: Sicheres Einkaufserlebnis in Zeiten von Corona
Pfalz Boulevard in Kaiserslautern: „Wir sind für Sie da“

s+e. Das Coronavirus hat auch die Unternehmen der Werbegemeinschaft s+e in den vergangenen Monaten auf eine harte Probe gestellt. Mit viel Geschick und kreativen Ideen haben die entlang des Pfalz Boulevards (Gewerbegebiet West) in Kaiserslautern angesiedelten Mitgliedsbetriebe versucht, die herausfordernde Zeit des bundesweiten Lockdowns in den Monaten März und April zu meistern. Ende April konnten sie endlich wieder ihre Pforten für die Besucher aus nah und fern öffnen und für die Kunden da...

LokalesAnzeige
Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros
  5 Bilder

CORONA UPDATE der Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros
Wir sind für Sie da!

Speyer. Auch über unserer Physiotherapie-Praxis Tzoutzomitros hängt schwebt noch immer das Damoklesschwert der Coronakrise, und wir nehmen die Situation und Ihre Ängste, liebe Patienten sehr ernst! Aber: Ihre chronischen Beschwerden machen keine Coronapause; und auch akute Anliegen lassen sich von einer Pandemie nicht beeindrucken! Im Gegenteil. Viele von Ihnen kämpfen gerade mit den typische Problemen durch Homeoffice: Nackenverspannungen, Kopf- und Rückenschmerzen und einiges mehr. Deshalb...

LokalesAnzeige

DAK-Gesundheit Kaiserslautern
HOME BGM

Unterstützung für gesundes Arbeiten im Home-Office Die DAK-Gesundheit mit neuen Online-Angeboten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer in Kaiserslautern Kaiserslautern, 19. Juni 2020. Immer mehr Menschen in Kaiserslautern arbeiten wegen der Coronakrise im Home-Office und gerade hier leidet die Gesundheit besonders stark. Zur psychischen Belastung durch die wirtschaftliche Unsicherheit kommen veränderte Essgewohnheiten, unpassende Heimbüro-Ausstattungen und zu wenig Bewegung. Jetzt bietet die...

Wirtschaft & HandelAnzeige
Die Boxspringbetten von City Polster Kaiserslautern lassen sich ganz individuell planen
  4 Bilder

Erholsamer Schlaf durch besten Liegekomfort
Boxspringbetten von City-Polster Kaiserslautern

City-Polster. Rund ein Drittel seiner Lebenszeit verbringt der Mensch schlafend im Bett. Doch nur, wer im Schlaf richtig liegt, kann auch ausgeruht, schmerzfrei und gestärkt aufwachen. Boxspringbetten, die auch als amerikanische Betten bekannt sind, liegen zurzeit voll im Trend und erfreuen sich aufgrund ihres ganz besonderen Liegekomforts wachsender Beliebtheit. Im Vergleich zu herkömmlichen Betten überzeugt ein Boxspringbett mit zahlreichen Vorteilen, die nicht von der Hand zu weisen sind -...

LokalesAnzeige
  7 Bilder

Rabatt-Aktion der Rathausapotheke in Neustadt
YIPPIE! Endlich Ferien!

Neustadt an der Weinstraße. Die Sommerferien in Rheinland-Pfalz fangen bald an und wir Erwachsenen haben hoffentlich auch ein paar Tage Urlaub. Das möchten wir, die Rathaus-Apotheke in Neustadt, mit einer Rabattaktion vieler Markenprodukten von Linola, Eucerin, La Roche-Posay  und vielen mehr mit Ihnen feiern. Während der starken Einschränkungen durch die COVID19-Pandemie waren zwar viele Menschen zu Hause, aber erholsam war das nicht. Kinder und Eltern hatten auch keine Ferien, sondern ein...

Wirtschaft & HandelAnzeige
  2 Bilder

Kinderleichte Steuererklärung online für Arbeitnehmer und Studenten
In nur vier Tagen Geld von der Steuer zurück

Lohnsteuer. Mit der Software Taxcomplete holen sich angestellte Arbeitnehmer und Studenten in nur vier Tagen ihre Steuer vom Finanzamt zurück. In nur zehn Minuten kann die Software alles erfassen und elektronisch übermitteln. Eine Installation der Lohnsteuer -Software ist nicht notwendig, der User arbeitet sich online durch alle Punkte seiner Lohnsteuer-Anmeldung. Lohnsteuer - Die Erklärung ist mit der taxcomplete- Software kinderleicht Wer mit Elster auf Kriegsfuß steht, kein Formular...

LokalesAnzeige
  4 Bilder

Machen Sie auf sich aufmerksam - mit pfalzdruck.de
Big is beautiful - Werbebanner, Planen, Schilder drucken

Rhein-Pfalz-Kreis: Präsentieren Sie sich und Ihr Unternehmen im besten Licht. Dazu bietet Ihnen das Druckportal pfalzdruck.de aus dem Raum Ludwigshafen eine große Auswahl an Werbetechnik-Produkten für jeden Ort und jeden Anlass, selbstverständlich inklusive Druck Ihres individuellen Motivs. Ob direkt im oder am Geschäft, auf Messen oder sonstigen Veranstaltungen, ob drinnen oder draußen – von Werbeplanen, Stoffbannern, Klebefolien bis zum Schilderdruck, aber auch Fahnen, Beachflags,...

Online-Prospekte aus Rockenhausen und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen