Meisterschaftsfinale in Alsenz
Acht Jugend-Teams kämpfen im Volleyball um den Titel

Alsenz. Die Turn- und Sportgemeinde Alsenz richtet am Sonntag, 22. April, ab 11  Uhr in der Schulsporthalle das Finale der weiblichen U12-Jugendmeisterschaften (Jahrgang 2007 und jünger) des Volleyball-Verbandes Rheinhessen aus. Am letzten von insgesamt drei Spieltagen kämpfen die acht Teams noch einmal in zehn Spielen auf zwei Spielfeldern um den Meistertitel. Die Siegerehrung  findet  um 16  Uhr statt.
Gespielt wird nach den offiziellen U12-Regeln auf kleineren Spielfeldern, mit Dreier-Teams, über zwei Gewinnsätze und mit einem etwas leichteren Ball. Die TuS-Kids spielen um 11  Uhr gegen SV Spabrücken, um 13  Uhr gegen TV Nieder-Olm und um 15  Uhr gegen TV Undenheim. Zusätzlich muss die TuS um 12  Uhr ein Schiedsgericht stellen, so dass die Spielerinnen kaum zur Ruhe kommen werden.
Eine echte Herausforderung für das junge Alsenzer Team, das bei der Vergabe des Meistertitels sicherlich keine Rolle spielen wird. Das ist aber auch nicht der Ansatz von Coach Tatjana Josten. Die Ergebnisse sind zweitrangig, im Vordergrund steht vielmehr das Sammeln von Spielpraxis und Erfahrung. Dennoch hätte die TuS mit Blick auf die zusätzliche Motivation der Mädchen nichts dagegen, wenn der ein oder andere gewonnene Satz an diesem Tag hinzu käme. Für die Newcomer aus Alsenz ist aber bereits die Teilnahme an dieser Meisterschaft ein Riesenschritt in der vor zwei Jahren begonnenen Jugendarbeit. (Heß)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen