Schneider-Geschwister musizieren brilliant
Erfolg bei Regional- und Landeswettbewerb

Alsenz. Großer Erfolg für die beiden Alsenzer Jungmusiker Tanja, (16, Klavier) und Alexander Schneider (12, Trompete) beim Landeswettbewerb "Jugend Musiziert" in Mainz. In der Kategorie "Duo Klavier/Trompete" qualifizierten sich die beiden Geschwister mit 24 von 25 möglichen Punkten für den diesjährigen Musikwettbewerb auf Bundesebene. Zuvor hatten sie bereits mit den gleichen drei Musikbeiträgen den Regionalwettbewerb, der diesmal pandemiebedingt jeweils auf Video aufgezeichnet und einer Fachjury zur Entscheidung vorgelegt wurde, gewonnen und sich damit für den Landeswettbewerb qualifiziert. Tanja ist Schülerin am
Landesmusikgymnasium in Montabaur, Alexander besucht das Paul-Schneider-Gymnasium Meisenheim und wird musikalisch
noch an der Musikschule Mittlere Nahe ausgebildet Beide sind aktive Mitglieder im Musikverein Alsenz und spielen bei den
Nordpfalzmusikanten begeistert mit. Zusätzlichen Klavierunterricht gibt Brigitte Henz aus Schiersfeld, die an der Vorbereitung
für die Wettbewerbe auch beteiligt war. Tanja Schneider gibt trotz ihres jungen Alters von 16 Jahren beim Musikverein bereits
Unterricht an der Querflöte und bildet künftig Aktive aus, zusätzlich ist sie auch Dirigentin des "Pandemieorchesters" beim MV
Alsenz. 

Bild: von links: Alexander Schneider, Trompete, Tanja Schneider,Querflöte, dann Mutter Ulrike Schneider, Trompete, und Ute
Spies, Euphonium vom MV Alsenz beim Pandemiekonzert "Immer wieder Sonntags", wo verschiedene
Musiker sonntags immer vor der Zoar-Seniorenanlage zur Unterhaltung der Bewohner aufspielten

Autor:

Arno Mohr aus Alsenz-Obermoschel

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

6 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft & HandelAnzeige

Mit der eigenen Gründungsidee zum Erfolg – Online-Reihe für Gründerinnen ab Juli 2022

bic. Sich beruflich neu zu erfinden und mit den eigenen Ideen Geld zu verdienen, ist vor allem in der jetzigen Zeit eine große Chance. Damit die Chance auch zu einem großen Erfolg wird, unterstützt das Business + Innovation Center Kaiserslautern (bic) auch 2022 wieder gründungsinteressierte Frauen. Auch in diesem Jahr knüpft das bic, gefördert vom Wirtschaftsministerium Rheinland-Pfalz, an die erfolgreiche Tradition an, Frauen der Region bei den ersten Schritten in die Selbstständigkeit zu...

Online-Prospekte aus Rockenhausen und Umgebung



add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.