Konzert am 9. September in der „Alten Kirche“
Marcel Adam ist „gonz elähn“

Marcel Adam gastiert am 9. September, 19 Uhr, im Kulturzentrum „Alte Kirche“ in Vinningen.  Foto: ps
  • Marcel Adam gastiert am 9. September, 19 Uhr, im Kulturzentrum „Alte Kirche“ in Vinningen. Foto: ps
  • hochgeladen von Andrea Kling

Südwestpfalz. „Gonz elähn“ hat Marcel Adam sein Konzert am 9. September, 19 Uhr, im Vinninger Kulturzentrum „Alte Kirche“ betitelt. Der bekannte Künstler aus Lothringen war in der Vergangenheit mehrfach im Vinninger „Haus am Lindenbrunnen“ aufgetreten und erfreut seine Fans nun mit seinem Gastspiel im Kulturzentrum.
Marcel Adam ist der Typ des sympathischen Lieder- und Comédieschreibers, Mundartdichters, Sängers, Komponisten und Entertainer. Er feierte im Jahr 2016 sein 35-jähriges Bühnenjubiläum. In unzähligen Konzerten in Deutschland und Frankreich begeisterte der smarte Lothringer eine immer größer werdende Fangemeinde. Seine Tourneen führten ihn immer weiter von den südlichsten Zipfeln der Republik bis in die nördlichste Spitze.
Einige von Adam’s Liedern sind mittlerweile Klassiker geworden und dürfen bei keinem Konzert fehlen. Dennoch - er belässt es nicht dabei. Er geht zurück zu seinen Wurzeln, interpretiert deutsche und französische Chansonklassiker von Piaf bis Moustaki, von Nena bis Rühmann.
In seinen Songs erzählt er von seiner Kindheit im beschaulichen Lothringen, seiner Jugend, der ersten Liebe, den Tücken des Lebens, entpuppt sich gar als „Männerversteher“ mit reichlich Mitgefühl für das „schwache Geschlecht“. Marcel Adams Texte sind romantisch, ernsthaft, lustig, albern, hin und wieder hält er seinem Publikum darin auch augenzwinkernd den Spiegel vor.
Karten für das Konzert am 9. September in der „Alten Kirche“ gibt es im Vorverkauf in den Bäckereien Donker und Ernst sowie der Vinninger Filiale der VR-Bank Südwestpfalz Pirmasens-Zweibrücken. Reservierungen unter Telefon: 06335 859277 oder info@kulturzentrum-vinningen.de. Die Eintrittspreise im Vorverkauf oder bei Reservierung: 12, ermäßigt 6 Euro. An der Abendkasse kosten die Karten jeweils einen Euro mehr. ak/ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen