Rennen auf dem Hockenheimring am 28. Juli 2019
Formel 1 bleibt dem AvD auch 2019 erhalten

Rennsport. Als langjähriger Ausrichter des Großen Preis von Deutschland zeigt sich der Automobilclub von Deutschland (AvD) sehr erfreut und zufrieden, dass es gelungen ist, die lange Tradition des Großen Preis von Deutschland als Lauf zur Formel-1-Weltmeisterschaft auch im kommenden Jahr fortzusetzen.
Die 78. Austragung des geschichtsträchtigen Rennens wird erneut auf dem Hockenheimring stattfinden, als Termin sieht der Rennkalender der kommenden Saison den 28. Juli 2019 vor.
Lutz Leif Linden, Geschäftsführer des AvD: „Die fair und vertrauensvoll geführten Verhandlungen waren von dem Willen aller Partner geprägt, die Königsklasse des Motorsports auch künftig in Deutschland an den Start zu bringen.“
Die Saison 2019 wird 21 Rennläufe rund um den Globus umfassen und am 17. März mit dem Großen Preis von Australien in Melbourne starten. Das Saisonfinale wird am 1. Dezember der Große Preis von Abu Dhabi bilden.
Ein herausragendes Ereignis, so verspricht es der Veranstalter, wird der 1000. Grand Prix seit dem Beginn der Formel-1-Weltmeisterschaft im Jahr 1950 sein, der am 14. April in China ausgetragen wird. ak/ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen