Erlös aus Weihnachtsmarkt für soziale Zwecke
Zwergenwald-Team übergibt 5000 Euro

Die Frauen des Urweiler Zwergenwaldteams übergeben je 2.500 Euro an Jutta Schäfer (5. von links) von „Wieder fit! Wieder dabei“ und Klaus Port (4.v.r.). Mit bei der Übergabe Bürgermeister Peter Klär (re.) und Leonie Paqué (re.) von der Stadt St. Wendel  Foto: Horst Cloß
  • Die Frauen des Urweiler Zwergenwaldteams übergeben je 2.500 Euro an Jutta Schäfer (5. von links) von „Wieder fit! Wieder dabei“ und Klaus Port (4.v.r.). Mit bei der Übergabe Bürgermeister Peter Klär (re.) und Leonie Paqué (re.) von der Stadt St. Wendel Foto: Horst Cloß
  • hochgeladen von Wochenblatt Redaktion

Von Horst Cloß

St. Wendel. Längst in der St. Wendeler Weihnachtsmarkt kein Geheimtipp mehr. Die Resonanz wächst von Jahr zu Jahr, über 200.000 Besucher in zehn Tagen sprechen eine deutliche Sprache. Zurückzuführen ist diese Beliebtheit einerseits auf das klare Konzept, dass Nachhaltigkeit vor Kommerz kommt und auf den Zwergenwald, der von einem Frauenteam aus Urweiler, m it logistischer Unterstützung durch die Stadt St. Wendel, für eine Einmaligkeit in der Region sorgt.

„Der Zwergenwald ist ein fester Bestandteil unserer Weihnachtsmarkt- Aktivität. Und das haben wir dem Team aus dem Stadtteil Urweiler zu verdanken, die jedes Jahr mit dieser Besonderheit für ein Alleinstellungsmerkmal unsers Weihnachtsmarktes sorgen. Und wenn dann noch für soziale Zwecke Geld erwirtschaftet wird, stellt das noch das i-Tüpfelchen für das große Engagement der Frauen dar“, damit leitete Bürgermeister Peter Klär die kleine Feierstunde zur Übergabe von 5000 Euro an zwei soziale Einrichtungen, die „Blieskasteler Freunde und Helfer Schutzengel für Kinder e.V.“ und „Wieder fit, wieder dabei“ aus Neunkirchen. Jede der beiden Einrichtungen erhielt 2.500 Euro.
Der Verein „Blieskasteler Freunde und Helfer - Schutzengel für Kinder e.V.“ hat sich zur Aufgabe gemacht, Kindern und Jugendlichen, die an schweren und lebensbedrohenden Erkrankungen leiden und deren Familien bei der Bewältigung durch finanzielle Unterstützung zu helfen. Diese Hilfe, so der Vorsitzende und Gründer Klaus Port, gehe stets direkt und unbürokratisch an die betroffenen Familien. Der Vorsitzende informiert sich zunächst über die Situation, danach wird über die Art und Höhe der Hilfe beraten und dann kurzfristig geholfen. Entstanden ist der Verein durch Polizisten der Inspektion Blieskastel vor zehn Jahren. Mittlerweile hat der Verein bereits 300.000 Euro aquiriert.
Info: 06842 7081206
„Wieder fit! Wieder dabei“ ist ein Kursprogramm für Kinder und Jugendliche mit Übergewicht, ein Projekt der Beratungsstelle für übergewichtige Kinder, Jugendliche und deren Eltern beim Kreisgesundheitsamt Neunkirchen und der Gemeinschaftsschule Neunkirchen-Stadtmitte. Übergewicht finde man überwiegend bei armutsgefährdeten Kindern und Jugendlichen, führte deren Leiterin Jutta Schäfer aus. Ursache ist in der Hauptsache falsche Ernährung und zuwenig Bewegung. Mit einem sechsmonatigen Programm geht das Projekt dieses Problem an. Zunächst lernen die Kinder, welche Lebensmittel und Mengen zu einer ausgewogenen Ernährung gehören. Und sie üben, mit Süßigkeiten, Chips, Limo und ähnlichen Lebensmitteln sinnvoll umzugehen. Gemeinsames Kochen ist ein weiterer Baustein, ebenso eine zweistündige Sportstunde pro Woche. Auch die Eltern sind in das Projekt mit einbezogen, sie werden angelernt, lernförderliche Bedingungen für ihre Kinder zu schaffen. Zum Personal zählen Jutta Schäfer (Adipositas-Therapeutin), die Ärztin Sissy Kuhn, die Diätassistentin Annette Petry und der Sportökonom Peter Luck.
Info: 06824 9068842

Autor:

Horst Cloß aus Kusel-Altenglan

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

5 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Ausgehen & GenießenAnzeige
Wanderungen mit Tieren, zum Beispiel mit Lamas oder Alpakas, sind aktuell sehr beliebt und vielerorts möglich. Das Wandern mit Rentieren, wie auf der Rentieralm bei Niederhausen, ist etwas ganz Besonderes.
10 Bilder

Rentieralm in Niederhausen im Naheland
Wanderung mit Rentieren

Niederhausen an der Nahe. Rentiere kennt jedes Kind als die berühmten Helfer des Weihnachtsmannes. Da Wanderungen mit Tieren aktuell sehr beliebt sind, haben wir einen ganz besonderen Ausflugstipp für euch. Auf der Rentieralm in Niederhausen im Landkreis Bad Kreuznach kann man den Tieren nicht nur persönlichen begegnen, sondern sie auch berühren und bei einer Rentierwanderung an der Leine führen.   Wow! Das gibt es nur im Naheland: Auf der Rentieralm in Niederhausen kann man Rentiere hautnah...

Ausgehen & GenießenAnzeige
Ein leckeres Picknick gehört als Stärkung zu einer Wanderung einfach dazu. Am Wanderweg Nahesteig können verschiedene Leckereien bei örtlichen Bäckereien, Cafés und Restaurants vorbestellt und im Picknick-Beutel abgeholt werden.
8 Bilder

Premiumwanderweg bei Idar-Oberstein
Gourmet-Picknick auf dem Nahesteig

Nahesteig bei Idar-Oberstein. Wandern ist aktuell auch in Rheinland-Pfalz und in Baden-Württemberg eine sehr beliebte Freizeitbeschäftigung. So kann man sich als Ausflugsziel zum Beispiel auf Wanderwegen durch das Gebiet Naheland mit Bewegung entspannen und dabei die Aussicht genießen. Was darf bei einer Wanderung nicht fehlen? Richtig, eine leckere Verpflegung. Wie wäre es mit einem Picknick der besonderen Art? Im wahrsten Sinne des Wortes über Stock und Stein geht es auf dem rund 35...

Online-Prospekte aus Kusel und Umgebung



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen