Bei Ironkids steht Spaß im Fokus
Training für den Nachwuchs

Die Ironkids  Foto: ps

Region. Wolken verdunkeln den Himmel und Wind kommt auf. „Das ist normal. Am ersten Trainingstag ist immer schlechtes Wetter“, schmunzelt Katja Kraft und dirigiert acht Kinder, die an den Hardtsee gekommen sind, unter ein Vordach.
Immer ab Anfang Mai bietet der Veranstalter des Ironman 70.3 Kraichgau donnerstags Training für den Nachwuchs an. Alle Kinder zwischen acht und 13 Jahren sind hier herzlich willkommen.
Katja Kraft und Thomas Megerle sind seit Jahren beim Organisationsteam des Triathlons im Kraichgau dabei. Beide laufen selbst Triathlon, Katja beim TV Forst, Thomas beim Kraichgau Triathlon. „Beim Kinder-Training geht es vor allem darum, den Ablauf eines Triathlons klarzumachen“, erläutert Katja. Hohen Stellenwert hat der Wechsel zwischen den Disziplinen. „Da kann man viel Zeit verlieren.“ Was man tun kann, um schnell vom Schwimmen aufs Rad und vom Rad zum Laufen zu wechseln, gehen Thomas und Katja jetzt mit den Kindern durch.
Ganz klar stehen beim Training der Spaß im Vordergrund. Bei den beiden letzten Terminen steht ein kurzer Probe-Triathlon auf dem Programm. Das kalte Wasser stört die Kinder nicht, hat Katja beobachtet. Das kommt inzwischen auch von oben und Katja ruft: „Wie immer wart ihr Kinder die einzigen, die das Training durchgezogen haben.“ Zum Freiwasserschwimmen, das parallel für Erwachsene stattfindet, ist keiner geblieben.
Am 23. und 30. Mai findet das kostenfreie Kindertraining nochmals statt. Treffen ist um 18 Uhr am Eingang zum Hardtsee in Ubstadt-Weiher. ps

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen